Frage von pascalmeister, 146

Ist die freundschaft nach liebesgeständnis kaputt?

Antwort
von BarbaraAndree, 103

Das kann gut sein. Ich kenne Menschen, die freundschaftlich verbunden sind und miteinander alles besprechen, eben nur Freunde. Wenn einer davon jetzt plötzlich Feuer fängt, dann ändert sich die ganze Situation und die Freundschaft löst sich sozusagen auf, weil ein Liebesverhälnis auf anderen Füßen steht. Ich kenne nur ein Paar, das sich von einer Freundschaft zu einem Liebespaar entwickelte und sehr gut harmonierte und später sogar den Bund für Leben schloss. .

Antwort
von TomMike001, 78

Es kommt natürlich immer auf die Reaktion, die Freundschaft und die Menschen selbst an.

Welche stecken es weg und tun so, als wenn nichts war, andere reagieren danach abweisend, reden nicht mehr mit Dir oder ziehen sich zurück.

Alles ist möglich. Deshalb sorgfältig überlegen, ob man ein Liebesgeständnis macht. Vllt. vorher mal etwas vorsichtig ausloten, wie die Chancen auf eine Beziehung überhaupt sind. Im Zweifelsfall also lieber unerlassen.

Antwort
von sweetsixteenie, 81

Also ich hatte auch schon 2 mal mit so was Erfahrungen gemacht.

Den einen Typ kannte ich schon so 5 Jahre und in den letzten 2 Jahren haben wir nicht nur mit der Clique, sondern auch alleine was gemacht. Für mich war er ein ziemlich guter Freund - wenn nicht sogar mein bester. Dann hat er aber über ein halbes Jahr immer wieder betrunken Leute von mir vollgeschwärmt usw. Nebenbei mir aber immer von seinen Girls, die er am Start hatte, erzählt. Von daher hab ich einfach immer gehofft, dass er sich beruhigt. Das wir uns beide gerne mögen war ja klar. Nur, ob es auf einer freundschaftlichen Basis seinerseits war, war nicht so sicher manchmal. Dann kam irgendwann der Brief - 5 Seiten lang, alles was er mir nicht so sagen konnte. Da drin stand aber auch, dass er erstmal Abstand von mir braucht, weil auch ihm klar war, dass ich rein gar nichts von ihm möchte. Passte ganz gut weil ich eh die Schule gewechselt habe. Ich fand es richtig richtig doof! Ich mochte ihn und brauchte ihn als Freund. Habe ihm auch gesagt, dass er, sobald seine Gefühle wieder nachgelassen haben, er gerne wieder zu mir kommen kann. Hab ihn auch echt vermisst die Zeit über. Mittlerweile hat er eine andere Freundin. Ich bin aber immer noch abgehakt. Find ich immer noch doof. Für mich hätte er trotzdem noch mein bester Freund sein können. Solange er das halt kann. War aber wohl nicht der Fall.

Typ 2 hat sich noch nicht geoutet quasi. Nur halt auch wieder alle anderen damit zugeheult. Ich hab diesmal aber direkt gesagt, dass das auf jeden Fall nichts wird. Und ich überhaupt keine Gefühle über Freundschaft hinaus für ihn empfinde. Er ist auch schon wie ein bester Freund für mich und nochmal möchte ich so einen nicht verlieren. Das ganze mit seinen Gefühlen ist noch relativ frisch. Aber bis jetzt geht es noch ganz gut. Halte halt ab und zu mal längere Zeit Abstand damit er sich wieder beruhigen kann, aber von mir aus können mir gerne weiterhin zu zweit losziehen und miteinander schreiben usw.

Fazit also: An mir soll es nicht scheitern. Ich kann auch nach einen Liebesgeständnis weiterhin mit der Person so gut befreundet sein. Einzige Bedingung ist halt, dass er seine Gefühle zügeln soll und sich auf keine Fall irgendwann doch mal mehr erhoffen soll. Wenn das nicht klappt finde ich es schade. Aber Gefühle kann man nicht erzwingen und wenn der eine Freundschaft möchte, klappt es nicht, wenn der andere eine Beziehung möchte. Und mal abgesehen davon finde ich es genauso wichtig einen guten Freund zu haben als auch eine Beziehung. Wenn Leute sagen "wir sind nur Freunde", finde ich dass "nur" total doof. Partner und Freund sind was ganz anderes. Man braucht aber beides und beides ist auf seine Weise schön!

Also sei einfach froh sie als Freundin zu haben und erhoff dir einfach nicht mehr und akzeptier es. Und bitte bitte starte nicht ständig versuche da doch mehr draus zu machen. Wenn das dein Ziel ist, lass es doch lieber ganz sein. Tut euch beiden nicht gut, im Gegenteil.

Alles Gute für die Zukunft

Antwort
von hundkatzemaus12, 56

Es ist schwer wenn einer nicht die gleichen Gefühle hat. Es kommt immer auf den typ drauf an. Manche können das nicht was sehr verständlich ist weil du immer an sie / ihn denken musst und man was mit ihm/ ihr Kontakt hat egal ob per whatsapp oder aber persönlich. Der jenige der mehr fühlt quält sich quasi.

Antwort
von chumchumi, 57

Bei mir wars jetzt nicht so. Wir waren danach noch relativ gut befreundet und sind es immer nor

Antwort
von TTTyler, 77

Es kommt immer drauf an. Ich hab einer Freundin auch mal gesagt das ich auf Sie stehe Sie wollte jedoch nichts von mir und ich kam für ein moment nicht drauf klar. Das hat die Freundschaft ein wenig beeinflusst, heute sind wir aber wieder cool miteinander. 

Antwort
von SaboLP2, 73

Kann passieren muss aber nicht kommt auf die Freundschaft an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community