Ist die Flasche damit grundsätzlich hygienisch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also wenn du zu faul bist, diese täglich zu reinigen, dann nützt dir auch ein antibakterielles Spray nichts. Da würde ich nichts mehr daraus trinken wollen.

Zudem sind antibakterielle Putzmittel völliger Humbug. Kein Wunder gibt es immer mehr Allergiker, weil die Leute die normalen Bakterien die das Immunsystem braucht, wegputzen.

Glaubst du in den Spray ist nicht auch Chemie drinnen?

Heißes Wasser, etwas Spülmittel, Bürse, danach ausspülen reicht völlig.

Außerdem in eine Plastikflasche kochendes Wasser?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johannisbeergel
29.05.2016, 11:31

Ich erwarte sogar, dass in dem Spray Chemie drin ist, damit es alles einmal desinfiziert ;) das ist ja extra für Oberflächen mit Lebensmittelkontakt also zB Schneidebretter, Küchenoberflächen usw 

0

Irgendwann stinkt die. Dann schmeckt auch der Inhalt danach... Ich würde sie einfach  ganz normal heiß spülen, mit etwas Spüli. Antibakterielle Sachen sind totaler Quatsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johannisbeergel
29.05.2016, 11:23

Naja ich hab jetzt nur gemerkt, dass sich im Schraubgewinde ein bisschen was gesammelt hat, worauf ich beim normalen Abspülen von Geschirr sicherlich kein Hauptaugenmerk gelegt hätte.

Stinken tut sie nicht. Sie nimmt zB keine Gerüche/Geschmäcke der Getränke an. Dh ich kann eigentlich zB Tee einfüllen und wenn's leer ist, einfach auf Zitronenwasser switchen (was ja auch ein sehr erfrischender Duft ist)


0

Ich denke, der Tee ist nicht sprudelnd kochend, wenn er abgefüllt wird und das Zitronenwasser enthält wenige Prozente Zitronensäure. Also, mit Desinfektion ist da nicht viel... 

Du solltest dir zur Gewohnheit machen, die Flasche abends mit klarem Wasser innen und außen abzuspülen (auch Gewinde und Deckel). 

Am Wochenende z.B. mit Essigessenz ausspülen und Deckel und Gewinde nicht vergessen. So braucht's keine Chemie...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johannisbeergel
29.05.2016, 11:30

Naja es ist halt das Wasser direkt aus dem Wasserkocher. Das erreicht ja den kochenden Zustand mit um und bei 100°C. 

0

Logisch, Du musst Deine Flasche regelmäßig zumindest heiß ausspülen, besser noch mit etwas Spüli und dann unbedingt offen lassen, bevor Du sie wieder befüllst. Sonst gärt das Zeug da drinnen und am Boden setzt Schimmel an, bilden sich Verfärbungen usw.

Ich selber nehme mir immer eine normale wasserflasche, die ich eine Weile benutze und dann kaufe ich mir eine neue. Ich weiß, Glasflaschen wären besser, sind aber so schwer...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johannisbeergel
29.05.2016, 11:25

Das ist eine der Hauptgründe, warum ich mir extra ne gute Flasche gekauft habe.

Normale PET Flaschen sind nicht BPA-frei und man kann sie nicht mit kochendem Wasser füllen. Außerdem sind solche Leichtplastikflaschen alles andere als robust. 

0