Frage von einzigartigacc, 68

Ist die Fahrschule wie eine "Schule"?

muss ich mich mit den anderen "Schülern" anfreunden oder sprechen, ich bin nämlich eher zurückhaltend und spreche nicht gern mit fremden...

Antwort
von lollipopxcx, 14

Im Prinzip können dir die anderen ja egal sein ;)
Ich rede auch nicht viel mit Menschen die ich nicht kenne, ich bin 14 Stunden für meine Pflichtstunden dort gewesen, seitdem lerne ich zu Hause.
(Was nicht heißen soll, dass es mir keinen Spaß gemacht hat)

Es kann durchaus vorkommen, dass du mal mit jemandem redest, weil ihr in der Gruppe über eine richtige/falsche Antwort diskutiert.
Ansonsten kommt es ja eher selten vor, denn der Lehrer redet und erklärt und fragt meistens einzelne Personen.
Mach dir also keinen Stress.

Antwort
von diePest, 31

Nein, müssen tut man das nicht .. aber kommt schon vor. Bei uns haben sogar mal welche geheiratet, die sich im Unterricht kennen gelernt haben. *g*

Kommentar von Fhdlekrflzfkjc ,

xD

Kommentar von einzigartigacc ,

Haha cool:D

Antwort
von micha791999, 34

Ne du musst da nur sitzen und zuhören

Antwort
von 0815Todesreiter, 42

Es sind zwar einige da, musst du aber nicht. Ich hatte mit den anderen Fahrschülern auch nichts am Hut.

Antwort
von hauseltr, 43

Hast du noch nie einen Fahrschulwagen gesehen? Die haben immer ein Schild dran: Wegen Überfüllung geschlossen! :-)

Kommentar von 0815Todesreiter ,

Theoriestunden kennste? ;)

Kommentar von hauseltr ,

Grau ist alle Theorie, meine ersten Theoriestunden habe ich allein bekommen! Damals für Klasse 3!

Kommentar von micha791999 ,

die antwort hat doch garnichts mit der frage zutun

Kommentar von 0815Todesreiter ,

damals. ..

Antwort
von Charlieee001, 33

Nein musst du nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten