Frage von Agir126, 8

Ist die Fachhochschulreife so wichtig?

Ich habe die Fachhochschule nicht bestanden, aber beginne eine Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel bei Aldi. Heißt das, dass ich in der Zukunft nicht so gute Chancen haben werde?

Antwort
von maikaefer77, 7

Solang die Ausbildung bei Aldi nicht von der bestandenen Prüfung abhängig war, ist alles erst mal gut, würde ich sagen.

Du hast auf jeden Fall als Einzelhandelskaufmann eine solide Ausbildung, mit der du arbeiten kannst und darfst mit der abgeschlossenen Ausbildung auch an einer Fachhochschule studieren (muss aber im selben Themengebiet sein, zB BWL).

Wenn du was anderes studieren wollen würdest, müsstest du die Fachhochschulprüfung nochmal bestehen. Abendschule oder Fernstudium, geht beides berufsbegleitend.

Ansonsten hast du keine Nachteile.

Antwort
von Nayes2020, 7

Das kommt drauf an. Wenn du studieren willst dann kannst du das vergessen.

Du kannst aber auch ohne Studium eine gute Zukunft haben. musst dich halt hocharbeiten. du hast den Vorteil das du keine 3 jahre studierst sondern gleich Berufserfahrung sammeln kannst

Antwort
von Fortuna1234, 4

Hi,

das kommt auf das Unternehmen und die Branche haben. Du kannst die Karriereleiter hochsteigen. Meist ist dann ohne Studium irgendwann Schluss und andere überholen dich. Ob das schlimm ist, ist die andere Frage.

Antwort
von MissLeMiChel, 4

Nicht bestanden oder gar nicht erst gemacht?
Du kannst natürlich nicht studieren aber wenn du die Ausbildung gut machst und später den Arbeitgeber wechselst wird das kein Problem sein

Antwort
von kragenweiter, 5

Du hast die Fachhochschule nicht bestanden? Du hast die Fachhochschulreife nicht bestanden! - Also die Abschlussprüfung für die FHR? Da gibt es doch zumeist noch eine Nachprüfung am Ende der Sommerferien?

Hast du den Ausbildungsvertrag bei Aldi denn schon unterschrieben? Und die haben mit dir auch keinen Vertrag vorbehaltlich der bestandenen Abschlussprüfung gemacht?

Wenn dir die FHR doch noch wichtig sein sollte, dann gibt es die Möglichkeit, bereits während der Ausbildung in der Berufsschule die FHR nachzuholen. Dazu wirst du sicherlich bei der Einschulung in der Berufsschule Infos vom Klassenlehrer erhalten.

Antwort
von Sxphiemx, 7

Wir waren erst Gesten bei dem biz (Berufs Informations Zentrum) dort haben wir gelernt das eine fachhochsulreife eigentlich garnicht so wichtig ist du könntest zum Beispiel auch bos machen da macht du eine Ausbildung in der Länge von 2-3,5 Jahre wirst auch bezahlt und musst neben bei halt noch in die Berufsschule. Wenn du schon sicher weißt in welche Richtung du willst ist das teilweise sogar besser als fos (Fachhochschulreife)

Antwort
von vipersoul, 5

Hallo,

Eine Fachhochschulreife ist gut, jedoch in deinem Fall überflüssig.

Die ist eher dafür gedacht an Fachhochschulen zu studieren.

Wenn du nicht an ein Studium gedacht hast ist es sowieso nicht von großer Bedeutung.

Auch ohne Fachabi kannst du gut durchkommen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community