Ist die Email so in Ordnung?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Nein! Geht gar nicht. Setzen, nochmal versuchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr geehrte Frau Kopp, (bei der Anrede entweder Rufzeichen oder Beistrich, nach Beistrich klein weiterschreiben nach Rufzeichen groß)

vielen Dank für Ihren Auftrag. Wie soeben telefonisch besprochen, würden wir uns freuen, wenn sie nächsten Dienstag, den 15.3 2016 für eine genauere Besprechung bei uns vorbeikommen würden. Sie werden von Herrn Tim Neuenschwander begrüßt, welcher auch als Ihr Ansprechpartner fungiert. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an ihn. Wenn Herr Wollschlegel abwesend sein sollte, wenden sie sich bitte an Herrn Oberer.

Weiter schreibe ich nicht - Bitte arbeiten Sie an Ihrer Rechtschreibung und machen Sie mal einen Abstecher in die Deutschen Normen der Briefschreibung. Denn mit diesem E-Mail wirken Sie nicht gerade seriös...


Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manueeh
08.03.2016, 13:52

Ich bin 16 und es war ein Test in der Schule, du musst mich nicht siezen.

1

.... Geht eher nicht : besonders der Teil mit dem Ansprechpartner und den Vertretern muss dringend überarbeitet werden. Rechtschreibung beachten und keine albernen Fremdwörter ( fungiert!) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke an alle, hab eine 1- für die Arbeit bekommen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein hört sich alles echt nicht gut an. Versuchs mal mit einem normalen Satzbau und auch normalen, nicht so aufgezwungenen Formulierungen. "... welcher auch als Ihr Ansprechpartner fungiert." - Wer redet so? Oder "Falls Sie eine Frage hätten, fragen sie Ihn" geht leider auch garnicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre ich Kunde, würde ich aufgrund dieses Schreiben zu Konkurrenz gehen!

Erstmal: Anrede-Sie GROß schreiben! Dann weitere Rechtschreibfehler drin und zum Schluss: Der ganze Text ist dermaßen laienhaft, ja stümperhaft formuliert, dass ich mich frage, ob da ein kleines Kind dran gesessen hat. Ein kfm. Sachbearbeiter hat den Murks sicherlich nicht formuliert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manueeh
08.03.2016, 11:39

Ich bin 16.

0

Nein, es fehlen die sinnvollen Absätze, diverse Rechtschreibfehler und Formfehler sind ebenfalls enthalten.

Mit "Guten Tag" begrüßt man jemanden nur, wenn man sich bereits persönlich kennt und eine Vertrauensbasis besteht, ansonsten immer "Sehr geehrte Frau X", danach kommt ein Komma, Einleitungssatz fängt nach dem Komma mit Kleinschreibung an.

Vielen Dank für Ihren Autrag kann man nur schreiben, wenn man den entsprechenden Auftrag bereits "in der Tasche" hat.

Usw......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag, Frau Kopp,

vielen Dank für Ihren Auftrag. Wie bereits bei unserem
Telefongespräch gesagt, würden wir uns freuen, wenn Sie am nächsten
Dienstag, dem 15.3 2016 für eine weitere Besprechung bei uns
vorbeikommen würden. Sie werden von Herrn Tim Neuenschwander begrüsst werden, welcher auch Ihr Ansprechpartner sein wird. Falls Sie Fragen haben, richten Sie diese bitte an ihn.

Wenn Herr Wollschlegel gerade abwesend sein sollte, wenden Sie sich bitte an Roman Oberer.

Unser motiviertes und kompetentes Team wird sich gut um Ihren Auftrag kümmern. Ausserdem wird der beste Service garantiert.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, gut ist etwas Anderes. Der Satzstil ist holprig und es sind Rechtschreibfehler und Zeichensetzungsfehler drin.

Es ist okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht in Ordnung. sind noch ein paar kleine Zeichen- und Rechtschreibfehler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außerdem der beste Service garantiert.

Und Leerzeichen nach den Bindestrichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm' das bitte mal als Anregung, wie man so eine Mail schreiben könnte. Wenn das Hausaufgaben sind, kopiere es bitte nicht 1:1, sondern lass' Dir was Eigenes einfallen...

Sehr geehrte Frau Kopp,

wir freuen uns über die Beauftragung unseres Unternehmens.

Wie telefonisch besprochen würden wir uns sehr freuen, Sie am kommenden Dienstag, 15. März zu einem Gespräch in unserem Hause begrüßen zu dürfen.

Herr Tim Neuenschwander steht Ihnen als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Des Weiteren wird Herr Wollschlegel oder dessen Vertreter, Roman Oberer, am Gespräch teilnehmen.

Wir sagen Ihnen bereits heute eine reibungslose Abwicklung zu und freuen uns auf eine angenehme Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manueeh
08.03.2016, 13:50

War ein Test, aber danke.

0

sorry, so eine E-Mail geht gar nicht!

"Guten Tag" schreibt man keinem Kunden. Auch in E-Mails ist das "Sehr geehrte Frau..." gebräuchlich.

"Sie" schreibt man immer groß.

Plötzlich wird ein Herr Wollschlegel genannt - weiß der Empfänger überhaupt, wer das ist? Wer ist jetzt der Stellvertreter von wem?

Was soll eine "genauere Besprechung sein? Gibt es auch eine ungenaue Besprechung?

"Fungieren" tut niemand, das sagt kein Mensch.

Hoffentlich kümmert das Team sich nicht nur "gut" um den Auftrag - das kann jeder. Und der Satz "Ausserdem der beste Service garantiert." zeugt nicht gerade von exzellentem Service.

Die Stärken der Agentur hast Du ebenfalls nicht beschrieben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?