Frage von pascalops, 104

Ist die elektronische Zigarette so schädlich??

Antwort
von acoincidence, 74

Nicht so schädlich wie normale deswegen sollten nur Tabak Junkies über den Umstieg nachdenken. 

Antwort
von ninamann1, 57

Eine zigarette hat mehr als 4000 Schadstoffe 

Eine E -zigarette maximal 4 

Propylenglykol, Vegetable Glyzerin , Aroma ,

alles seit Jahrzehnen bei Lebensmittel und Getränkeindusrie ´zugelassene Stoffe.

Einzig Nikotin , falls enthalten ist ein Gift  

Kommentar von Darkmalvet ,

Glycerin ist kein Giftstoff !

Kommentar von Darkmalvet ,

Ach und du hast diacetyl vergessen was in manchen Liquids noch drin ist

Kommentar von ALF55x ,

Das gehört zu den Aromen (ist ein Süßer, also i.d.R. nur in ziemlich süßen Liquids).

In (sehr viel) höheren Dosen kann Diacetyl auch schädlich sein (Stichwort Popcorn-Lunge), aber in den Mengen, in denen es in Liquids vorkommt ist es definitiv unbedenklich.

Kommentar von ninamann1 ,

Ich mixe mein Liquid selber , da weis ich was rein kommt

Antwort
von healey, 57

Ja, sie ist schädlich für die Gesundheit. Außerdem kann es bei einer schlecht gemachten E - Zigarette passieren das sie  explodiert und Du dabei sogar Zähne verlieren kannst. Ich habe es schon gesehen wie im Fernsehen von explodierten E - Zigaretten berichtet wurde. 

Kommentar von pascalops ,

ich kaufe keine China Ware

Kommentar von ALF55x ,

Natürlich können grundsätzlich alle Lithium-Akkus "hoch gehen", aber bei normalen, für Einsteiger geeigneten E-Zigaretten ist das Risiko in etwa das Gleiche wie z.B. auch bei Handy-Akkus, denn alle halbwegs modernen Handys haben den gleichen Akku-Typ! 
Handy-Akkus gibt es sehr viel mehr als welche für E-Zigaretten, also wenn das ein alltägliches Phänomen wäre würde man es regelmäßig irgendwo schnalzen hören und "ein-ohrige" Leute sehen... ;)

Gefährlicher wird es zB. bei Sub-Ohm Hochleistungs-Akkuträger, die dann natürlich auch mit speziellen Hochleistungs-Akkus bestückt werden müssen, sonst kann es hier schnell kritisch werden!
Irgendwelche Experimente sollte man als Einsteiger tunlichst unterlassen und ebenso lieber auf Qualität als irgendwelche vermeintliche Schnäppchen setzen.

Antwort
von Darkmalvet, 58

Manche Liquids enthalten einen Giftstoff, der die Lunge schädigt, da musst du dringend drauf achten, dass das nicht in deinem Liquid drin ist

Kommentar von acoincidence ,

Link ? Quelle ? Vertrauenswürdig! 

Kommentar von Darkmalvet ,

Wenn du mir nicht glaubst, dann google nach diacetyl (2,3-Butandion), welches die sogenannte bronchits obliterans auslösen kann.

Ich könnte dir jetzt natürlich wissenschaftlich medizinische Links geben, aber

ich wette du wirst beim googlen auf tausende Zeitungartikel stoßen, die das 10000 mal Laienfreundlicher erklären

Kommentar von ALF55x ,

Die Menge macht das Gift und in den Mengen, in denen es in manchen Liquids vorkommt ist es absolut unbedenklich!

http://blog.rursus.de/2015/12/diacetyl-es-ist-einfach-dinge-kompliziert-zu-mache...

Das wird bei den ganzen Pressemeldungen immer gerne unterschlagen, denn damit wäre ja keine reißerische Schlagzeile mehr zu machen. - Außerdem will ich mal unterstellen dass sich die meisten Journalisten nicht die Mühe machen sowas vernünftig zu recherchieren, vor allem wenn die Konkurrenz mit der Meldung bereits ordentlich auf den Putz gehauen hat und man die Inhalte ja auch einfach nur davon übernehmen kann...

Kommentar von pascalops ,

die liquids mit dem Giftstoff sind ab Mai sowieso vom Markt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten