Frage von Andreas4050, 150

ist die Droge Amphetamin wirklich schlimm?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Medikamente, 37

Amphetamin darf sogar bei ADHS an Kinder und Jugendliche (!) verordnet werden oder auch bei Narkolepsie.

Da die Anforderungen an die Sicherheit an Arzneimittel relativ hoch sind, kannst du dir gut vorstellen wenn ich sage, dass bei therapeutischer Dosierung die Nebenwirkungen relativ mild sind (verglichen mit Drogen). Langzeitschäden gibt es keine.

Hingegen birgt der höherdosierte Konsum und Missbrauch von Amphetaminen wesentlich stärkere Nebenwirkungen und chronischer Konsum ist durchaus schädlich. (Psychosen, Zahnprobleme, Schlafprobleme, Abhängigkeit, Gewichtsverlust, Hyperthermie, Bluthochdruck) Bei Überdosis oder Vorbelastung können Herz- Kreislaufprobleme auftreten.

Gruß Chillersun

Antwort
von PeterDerFile, 63

Ich geh mal davon aus, dass du mit "schlimm" Drogen meinst, dessen verantwortungsvoller Konsum bei normalen Menschen sehr schwer und deswegen nur besonders disziplinierten Menschen vorbehalten ist. Wie zB Heroin, Methampthetamin oder Kokain. Also Substanzen, die ein sehr hohen "Suchtfaktor" haben. Ich würde Amphetamin in die Mitte setzen, ganz leicht nach links zu den "weniger schlimmen" Drogen.

Antwort
von GoxTar, 33

Amphetamin ist eigentlich nicht so schlimm, die Art des Konsums ist aber ekelhaft und auf Dauer ist das auf keinen Fall gesund.

Antwort
von igniteking, 86

Drogen schaden nicht. Menschen die es wollen, schaden sich einfach selber :D außerdem gibt es die Droge Amphetamin an sich nicht, daher denke ich du meins Methamphetamin.

Crysal meth ist unreines Methamphetamin. guck dir mal ne doku dazu an.

Kommentar von Welux ,

Klar gibt es Amphetamin als Droge, die gestreckte Version auf der Straße nennt man dann Speed / Pepp. Amphetamin ist sogar der Hauptstamm aus dem das weitaus stärkere Methamphetamin entwickelt wurde.  Und Crystal ist NICHT die gestreckte Version. Crystal sagt nur, dass es sich um eine kristalline Synthese handelt.

Setzen 6, alles falsch.

Kommentar von igniteking ,

ok, ich traue nie wieder mein breaking bad wissen xD

Kommentar von Andreas4050 ,

alles Unsinn es gibt ein Sprichwort (DIE DOSIS MACHT DAS GIFT) wer die Droge unter Kontrolle hat hat keine Probleme und das zeug von der Straße ist meistens immer gepanscht

Kommentar von BigQually ,

Ist meistens immer gepanscht

Irgendwie schon geil wie sich das anhört xD Aber kann nur zustimmen, die Dosis macht das Gift. ^^

Antwort
von Matermace, 74

Naja was heißt denn "schlimm"? Wirklich schlimm sind meistens nur die Umstände.

Antwort
von sniperelite, 25

Der Missbrauch ist sehr schädlich, ja.

Antwort
von Shadaya, 87

Jede Droge ist schlimm und verändert dich zum negativen.

Kommentar von igniteking ,

kann man sehen wie man will :D

Kommentar von LLL97 ,

Ne, kann man nicht... Ist einfach so!

Kommentar von Kodringer ,

Nein ist es nicht. Sonst würden auch nicht Haufenweise Menschen den Konsum psychedelischer Substanzen als eine der wichtigsten Erfahrungen des Lebens bezeichnen.

Kommentar von PeterDerFile ,

Der richtige Umgang mit einer Substanz ist entscheident, und das können die meisten bei den meisten gängigen Drogen. Und jede Drogen? Was ist das denn für eine Verallgemeinerung? Psychedelische Substanzen sind nicht nur eine Befriedung nach der Lust nach einem Rausch des Menschens. Sofern man diese überhaupt zur Rauschzwecken verwendet. Sie wirkt sich nicht nur neutral aus beim richtung Konsum, sondern hat sogar postive Seiten. Für sich selber und der Umwelt. DAs wäre das selbe, als würde man sagen, dass alle Schwarze kriminell sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten