Frage von laurawell, 88

Ist die britische Monarchie nur noch zum präsentieren da?

Antwort
von dandy100, 45

Macht im eigentlichen Sinne haben die royals nicht, aber das Volk identifiziert sich offensichtlich sehr stark mit ihnen, insofern sind sie durchaus wichtig für das Land.

Auch wenn die Königin nicht bestimmen kann, so hat sie doch Einfluß, denn jeder Premierminister muss wöchentlich im Palast erscheinen und Bericht erstatten über die neueste Entwicklungen.

Die Königin kann Kritik äussern, was durchaus einen gewisse Einfluß auf die Politik haben kann, je nachdem wie stark sich der Premierminister danach richtet - von Maggie Thatcher war bekannt, dass die beiden überhaupt nicht miteinander klargekommen sind und die Königin vieles an ihrer Politik mißbilligte. Das wußte man und es mag durchaus einen gewissen Einfluß auf die Bürger Englands bei den Wahlen gehabt haben

Antwort
von ponter, 27

Ich mache es mal einfacher und verlinke mal auf folgende Seite, dort erhältst du Infos zur Monarchie.

http://www.christian-kirsch.de/royalty/rolle.html

Auch auf der folgenden Seite gibt es Infos.

http://www.planet-wissen.de/geschichte/adel/das\_britische\_koenigshaus/pwiedieq...

Weitere Informationen über Google.

Bei Fragen dieser Art ist es meistens empfehlenswert, im Web Suchmaschinen wie Google zu nutzen. So erhält man schnell und sicher Informationen.

Antwort
von macqueline, 43

Die britische Monarchie ist zum Repräsentieren da und zum Hereinbringen von Touristen und deren Geld.

Antwort
von voayager, 25

Sie ist nur zum Repräsentieren da. Dabei verhält sich das britische Volk ausgesprochen närrisch. Gnade Gott der deutsche Staat würde auch nur einen Hauch an Kritik gegenüber der Queen äußern, es gäbe im Volk einen gellenden Aufschrei, besonders gegenüber den "huns", den "Krauts".

Antwort
von Kleckerfrau, 47

Zu sagen haben sie schon lange nichts mehr.

Antwort
von 1988Ritter, 14

Oberflächlich gesehen schaut das so aus.

Allerdings hat das Königshaus über umfangreichen Grundbesitz und wirtschaftliche Verknüpfungen enormes Potential zur Machtdarstellung.

Wenn man zum Beispiel der Ansicht ist, die Monarchie wird vom Staat bezahlt, dann irrt man. Das britische Königshaus hat per Überlassungsvertrag Grundbesitzverwertung und auch wirtschaftliche Einrichtungen auf den Staat übertragen, und bekommt aus dieser Übertragung heraus millionenschwere Vergütungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten