Frage von Melontus, 29

Ist die Bildqualität beziehungsweise bei einer 6000 Leitung schlechter als zum Beispiel einer 16000 oder macht es gar kein Unterschied aus?

Antwort
von Herb3472, 25

Was soll 6000 und 16.000 sein? Megabit, Megabyte, oder was anderes?

Die Auflösung und damit die Bildqualität ist nicht von der Übertragungsgeschwindigkeit abhängig, die Übertragung dauert halt nur länger. Ein 4K Video kannst Du damit nicht ruckelfrei anschauen.



Kommentar von JTKirk2000 ,

6000 Megabits/Sekunde hätte ich auch gern, oder noch besser 16000 Megabits/Sekunde, aber glücklicherweise genügen mir auch die in meiner Gegend verfügbaren 16000 Kilobits/Sekunde.

16000 Megabits/Sekunde würde bedeuten, dass man in einer Sekunde annähernd 2 Gigabyte laden könnte. Und das soll dann nicht für 4k-Videos reichen? Das müssten dann ja gewaltige Datenmengen sein und eine BluRay mit bis zu 100 GB könnte dann allenfalls ein 50-Sekunden-Video enthalten. Ich glaube daher eher, dass Du da einen Rechenfehler gemacht hast.

Kommentar von Herb3472 ,

@JTKirk200=: ja, sorry, habe mich um 3 Zehnerpotenzen vertan. Dessen ungeachtet spielt die Übertragungsgeschwindigkeit für die Qualität statischer Bilder keine Rolle.

Antwort
von Kaen011, 13

Macht keinen Unterschied. Es Läd nur langsamer.

Stell dir Die Daten wie Autos vor und die Bandbreite ist die Anzahl der Spuren. Bei weniger Spuren fahren trotzdem noch die gleiche Anzahl von Autos durch nur dauert es länger

Kommentar von DatDummerle ,

den vergleich finde ich gut, du bekommst das selbe, nur nicht so schnell

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten