Frage von Libra2912, 59

Ist die Bibelübersetzung von Martin Luther eine rein evangelische Übersetzung?

Also ich meinte damit, ob diese Bibelübersetzung nur von Protestanten gelesen wird. Oder wird sie auch von Katholiken genutzt? Danke im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aicas771, 11

NEIN. Die erste Bibelübersetzung von Martin Luther aus dem Lateinischen ins Deutsche richtete sich an alle Leute - und die waren damals alle Katholiken, denn Protestanten gab es damals noch nicht.

Weil die Sprache sich über die Jahrzehnte und Jahrhunderte verändert, müssen auch Bibelübersetzungen immer wieder "revidiert", also dem aktuellen Sprachgebrauch angepasst werden. Das gilt auch für die "Lutherbibel". Die verbreitete Revision ist die von 1984. Eine erneute Revision wurde meines Wissens vor kurzem verabschiedet.

Katholische und evangelische Theologen haben mit der sogenannten "Einheitsübersetzung" einen gemeinsamen Nenner gefunden. Leider war diese Gemeinsamkeit nicht von Dauer, und deshalb gibt es weiterhin die Lutherbibel und die Einheitsübersetzung nebeneinander.

https://de.wikipedia.org/wiki/Einheits%C3%BCbersetzung

Daneben gibt es viele weitere Übersetzungen der Bibel ins Deutsche, die sich an verschiedene Zielgruppen wenden. Viele davon findest du im Internet beim "bibleserver".

Antwort
von quopiam, 17

Die Lutherbibe hat in fast all ihren Revisionen hat durchaus ihre Heimat bei den Katholiken. Vor der Entstehung der Einheitsübersetzung hatte sie enorme Verbreitung in katholischen Haushalten und wurde auch von (katholischen!) Missionsbewegungen zur Verbreitung unter Katholiken eingesetzt. Noch im 20. Jahrhundert waren sich viele Katholiken überhaupt nicht bewußt, daß sie eine Lutherbibel zuhause hatten. ;-)) Und das macht auch gar nichts, denn letztlich lesen Katholiken und Evangelische das gleiche Buch. Gruß, q.

Antwort
von BerthaDieBaer, 31

Die originale Übersetzung von Luther wird heutzutage im Alltag sowieso nicht mehr gelesen, da das Deutsch im 16. Jahrhundert natürlich ein anderes war als heute. Die Luther-Bibel wird alle Jahrzehnte mal wieder neu übersetzt und mit diesen Übersetzungen arbeiten fast nur die evangelischen Christen. Katholiken arbeiten meist mit der Einheitsübersetzung. Allerdings gibt es auch in der evangelischen Kirche Übersetzungen, die sehr gerne genommen werden, z.B. Hoffnung für Alle.
Die Übersetzung Luthers war also im 16. Jahrhundert für alle Christen wichtig, da es die erste deutsche Übersetzung war. Heute spielt sie fast nur noch bei den evangelischen Christen eine Rolle :-)

Antwort
von Vitopedia, 17

Bibelübersetzungen gibt es wie Sand am Meer. Als Luther die Bibel (aus dem lateinischen) übersetzte, war sie an Katholiken gerichtet, denn Protestanten gab es damals noch nicht. Heute wird sie allerdings hauptsächlich von Protestanten genutzt. Die Katholische Kirche in Deutschland nutzt hauptsächlich die Einheitsübersetzung. Viele Protestsntische Kirchen nutzen allerdings auch andere Übersetzungen wie die Schlachter oder Elberfelder. Letztere wurde auch von Jehovas Zeugen benutzt, bevor die WTG ihre eigene Übersetzung herrausbrachte, da sie am nähesten am hebräisch-griechischen Urtext ist.

Antwort
von 1988Ritter, 23

Bibel ist Bibel. 

Martin Luther hat die Bibel nicht neu erfunden. Er hat sie lediglich für alle Menschen aus dem Latein in die deutsche Sprache übersetzen lassen.

Antwort
von fricktorel, 10

Dr. Martin Luther war bei der Übersetzung der Bibel noch katholik, bis ihn die Umstände (besser der Papst) zwangen, eine "andere Kirche" zu gründen.


Antwort
von frider123, 26

Martin Luther hat die damals lateinische Bibel ins deutsche übersetz
Es müßt eigentlich die gleiche sein.

Antwort
von xTheRace2000, 30

Ich weiß es auch nicht, aber denke mal, er hat das ursprünglich nur für die Evangelisten gemacht, da er sich ja für seine Gemeinschaft eingesetzt hat.

MfG

Kommentar von xschwedex ,

Warum schreibst du eine Antwort, wenn du die Frage nicht beantworten kannst? Evangelisten sind übrigens nicht die evangelisch Getauften, sondern die Autoren der Evangelien.

Antwort
von josef050153, 9

Sie wurde erst zu einer evangelischen Überseetzung, nachdem sie von der katholischen Kirche verboten und auf den Index gesetzt wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community