Ist die Beziehung von meiner Mutter und ihrem Freund Normal?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Was ist schon "normal", Menschen sind verschieden. Deine Mutter scheint jedenfalls sehr verliebt zu sein, aber ich denke und hoffe, dass ihr ihre Kinder wichtiger sind, als alles sonst auf der Welt? Auf jeden Fall musst du MIT IHR darüber reden, was dich stört und dass ihr Kinder euch zurückgesetzt fühlt.

Du könntest auch versuchen, mit dem Mann zu reden und ihn zu fragen, wie er sich ein Leben mit deiner Mama und MIT EUCH vorstellen würde, denn dass er eure Mama ohne euch haben kann, wird er selbst nicht glauben. Schimpf also nicht über ihn, sondern rede mit ihm. Vielleicht hat sich die "Sache" dann ganz schnell erledigt.

Deine Mama hat aber ein eigenes Recht auf Glück, deshalb solltest du niemals gegen sie handeln, sondern sie unterstützen und ehrlich mit ihr sein und ihr sagen, was dir gefällt und was nicht. Die Entscheidung liegt aber letztlich bei ihr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß, es ist schwer zu glauben, aber verliebte Erwachsene sind genauso "doof" wie verliebte Teens. Ständig wollen sie beeinander sein, fassen sich ununterbrochen an, tauschen womöglich -igitt-Zungenküsse und andere körperlichen Gelüste. Sie finden nahezu alles toll, was der Partner macht und nehmen ihre Umgebung nur noch bedingt war. Es kann sogar sein, dass die umgebenden Menschen als lästig empfunden werden.

Auch das vergeht..manche Menschen können den Zustand der akuten Verliebtheit bis zu einem halben Jahr aufrechterhalten, aber viel länger dauert das in der Regel nicht. Dann kommt der Übergang. Entweder wird Liebe draus- das ist dann der Zeitpunkt, an dem Regeln aufgestellt werden sollten, um das Zusammensein unkompliziert zu halten- oder es ist dann vorbei.

Sprich mit deiner Mutter über deine Ängste- du warst eher da, hast sozusagen die älteren Rechte. Deine Mutter wird sicher nicht so blind vor Liebe sein, dass sie ihre  Kinder völlig vergißt. Aber auch, wenn dir der Mann nicht gefällt, versuche dich für deine Mutter zu freuen, nicht jeder erlebt so ein Gefühlschaos mehrmals im Leben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist das auf jeden Fall nicht. Vielleicht redest du mal mit deiner Mutter darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Mutter das nicht von sich aus ändert, müßt ihr wohl damit klar kommen?

sie ist ein erwachsener Mensch, kann wohl schlecht allein sein?

gut ist diese Beziehung nicht für sie, das steht fest!

Was ist mit eurem Vater?

Besteht zu dem Kontakt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich weder als normal, noch für Dauer ansehen.

Deine Mutter war oder ist wohl sehr einsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der heißt nicht zufälligerweise Björn?

Wenn man verliebt ist, übersieht man leider so manche Macke des Geliebten.

Ich drücke euch mal die Daumen, dass das bald vorbei ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Methylphenidat
04.09.2016, 18:55

nein heißt er nicht 😂

0

Du magst ihn nicht.   

Deine Mutter scheint ihn jedoch zu mögen, sonst würde sie ihn nicht sooft sehen wollen. Ja, es ist normal, wenn man verliebt ist, ihn mögl. oft zu sehen und über einige Eigenheiten hinwegzusehen.

Sprich mit deiner Mutter, dass Du dir auch mal ein Wochenende mit ihr alleine wünscht, sonst kann sie es ja nicht merken.

Mach es ihr nicht kaputt. 

Menschen sind etwas seltsam, wenn sie verliebt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mädchen Du bist 16 und verhälst Dich wie ein fünfjähriges Kind, das einfach nur schrecklich eifersüchtig ist!

Stell Dir mal vor, Du hättest einen Freund und Deine Mutter würde so reagierten: Achje, das Kind hat keine Zeit mehr für mich, ständig hängt sie mit diesem widerlichen Typen ab, der stellt ihr ja schon fast nach. Ständig hängt sie bei ihm rum und schaufelt irgendwelches Zeug in sich rein! Wie soll das alles enden??

Nee, echt! Du bist 16 und führst Dich einfach nur kindisch auf. Es ist das Leben und die Liebe Deiner Mutter. Ob Du mit Deinem fast volljährigen Alter damit zurecht kommst, sollte nun echt kein Problem sein! Du machst doch auch Dein Dich, ohne Deine Mutti um Erlaubnis zu fragen! Du lebst doch in dem Alter teilweise auch so Dein Leben - ob es Mutti nun passt oder nicht.

Reiß Dich mal am Riemen und komm wieder runter. Du bist nicht der Nabel der Welt und nein, Dich muß man auch nicht 24/7 bespaßen.

Deine Mutter ist alt genug selbst zu entscheiden, wie sie sich bei einem Mann verhält und was sie mit ihm macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pusteblume8146
04.09.2016, 20:13

Teilweise hast du Recht - wie sich die Mutter beim Partner verhält ist natürlich ihre Sache. Aber nach der ersten Verliebtheit sollten Kinder schon auch wieder Aufmerksamkeit und Beachtung bekommen - auch mit 16! 

Klar soll die Mutter ihr Glück genießen. Aber das Kind (oder Jugendliche)  sollte trotzdem das Gefühl haben, wichtig zu sein. Das bedeutet auch gelegentlich Zeit alleine mit dem Kind zu verbringen, zb einen Kaffee trinken, ins Kino gehen, etc.

0

Deine mutter scheint glücklich zu sein, also ist doch alles gut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe macht blind! Da ist schon was dran!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
05.10.2016, 15:06

Finde ich auch👍

0

Was möchtest Du wissen?