Frage von MeerjungfrauXx, 58

Ist die Beziehung noch sinnvoll und kann man Sie noch retten?

Eine Frage zu meiner Beziehung. Hat Sie wirklich noch einen Sinn wenn mein Freund mir nicht mehr wirklich vertrauen kann? Jetzt zu mir: ich habe ihn wirklich weh getan was keine Absicht war. Wir sind jetzt zwei Jahre zusammen. In dem einen Jahr waren noch Gefühle für den Mann da mit dem ich vorher eine Affäre hatte. Also bevor ich meinen jetzigen Freund kennengelernt habe. Ich konnte ihn nicht schnell vergessen und das hat mein Freund mit gekriegt. Ich weiß das es falsch von mir war noch für den anderen was zu fühlen. Dadurch hat mein Freund kein Vertrauen mehr zu mir. Ich habe ihn in den zwei Jahren versucht Vertrauen aufzubauen und ich hab das Gefühl es bringt nicht richtig was bei ihm. Er hat sogar schon das Gefühl er kann nicht mehr richtig was für sich machen. Nach seiner Arbeit will er schnell zu mir kommen weil er denkt sonst wenn er nicht bei mir ist das ich irgend was anstelle. Mich mit jemanden treffe oder so. Manchmal hat er auch komische Launen und meint das ich mal darüber nachdenken soll was ich ihm angetan habe in der Vergangenheit. Ich habe das Gefühl er möchte nicht richtig das ich ihm wieder Vertrauen aufbaue. Ich weiß es ist nicht leicht wieder dem Partner zu vertrauen den man liebt aber es gehören doch immer zwei dazu wenn man sich vertrauen aufbaut oder? Habt ihr paar Tipps zum Vertrauen in einer Beziehung?

Antwort
von Ostsee1982, 21

Vor 5 Tagen hast du eine Frage gestellt "Warum meldet er sich auf einmal" wo du beschreibst, dass sich deine Affäre wieder gemeldet hatte - spricht, in der Zeit, wo du mit deinem jetzigen Freund schon zusammen warst. Am selben Tag stellst du eine weitere Frage und beschwerst dich über den Humor deines Freundes und das er nicht so selbstbewusst sei, kurz davor eine Frage da beschwerst du dich über seine Eifersucht. Dann schreibst du wieder von Abhängigkeit, dass du dir ein Leben ohne deinen Freund nicht vorstellen könntest.
Du scheinst noch sehr jung zu sein, anders kann ich mir das nicht erklären. Ich würde eine solche Beziehung nicht haben wollen. Im Grunde geht es in der Frage darum, dass du deinen Freund verletzt hast und du möchtest, dass er dir wieder vertraut und in den folgenden Sätzen relativierst du dein eigenes Verhalten wieder damit was dein Freund alles falsch macht und was er für komische Launen hat. Unterm Strich sind das eure Beziehungsprobleme die ihr miteinander klären müsst. Übers Internet klärt sich nichts, auch nicht, wenn man im Akkord Fragen einstellt.

Antwort
von machhehniker, 32

Also so wie ich das sehe hat Dein Freund bemerkt dass Du ihn liebst und noch dazu ein Druckmittel gefunden um Dich unterwürfig zu machen.

Dieses Druckmittel musst Du ihm wegnehmen, wenn er irgendwas davon anfängt Was Du ihm doch so Schreckliches angetan hast bist Du wahrscheinlich richtig traurig, fühlst dich schuldig und würdest Alles machen damit Dein Freund nicht weiter sauer auf Dich ist...und genau das ist der Fehler. Wenn der davon anfängt müsstest Du ihm sagen dass du ebennunmal auch Gefühle für jemand Anderen hattest, das ist aber jetzt vorbei und entweder er findet sich damit ab oder muss sich Eine suchen die niemals jemand Anderen liebte (bzw dies nicht zugibt).

Ich weiss wohl dass es Angesichts dessen was Du damit riskierst nicht einfach ist, aber sonst endet dies eines Tages mit Gewaltausbrüchen wenn Du nur Jemanden sympathisch findest.

Antwort
von omapepa, 51

also ihr seid 2 jahre zusammen. im ersten jahr hattest du noch gefühle für jemand andern. seit einem Jahr nur noch für deinen Freund. RICHTIG? fände es wichtig zu wissen seit wann dein freund weiß/wusste das im ersten jahr noch gefühle für anderen da waren. Wenn er das von anfang an wusste finde ich das sehr komisch das er das dann noch mit dir zusammen ist wenn es ihn doch SO verletzt. Ih will ihn jetzt nicht "doof anmachen" aber kann es sein das er dich damit einfach nur "geschmeidig" halten will? so nach dem Motto "Du warst sooo schlimm zu mir und deswegen musst du jetzt sooo gut zu mir sein"? weißt Du was ich meine? Mit dem schlechten Gewissen das er dir einredet hat er dich quasi in der hand. Und wenn du was tust was ihm nicht passt (ein treffen mit ner freundin am WE z.b.) schmiert er dir das wieder aufs Brot. Ende: Du gehst nich mehr allein weg.

Prüfe das mal bitte für dich

Kommentar von MeerjungfrauXx ,

Das ist richtig wie du es geschrieben hast genau so. Jedes Wort passt. Was mach ich den nur? Warum will er mich in der Hand haben ist das wirklich liebe? 

Kommentar von omapepa ,

ob es wirklich liebe ist vermag ich nicht zusagen. Entweder will er dich in der Hand haben weil er angst hat dich zu verlieren oder er will es weil es "einfach und bequem" ist. Warum ist letztendlich aber auch nicht wichtig. Wenn er dich in der Hand hat kannst du dich nicht so verhalten und so sein wie du bist, das heißt er schränkt damit deine persönlichkeit voll ein. Das ist in jedem Fall ungesund und führt zu keiner schönes beziehung. Ob du mit Ihm darüber sprechen kannst weißt nur du. Mir ist wichtig dir zu sagen das Du DICH auf keine Fall verlieren solltest

Kommentar von MeerjungfrauXx ,

Was passiert wenn ich mich verlieren könnte?

Kommentar von omapepa ,

wenn du dich verlierst? Dann bist du nicht mehr du! Du gibst alles auf was DICH ausmacht. Damit kann man auf Dauer nicht leben. In erster Linie sollte man sich selbst treu bleiben. Schließlich möchtest Du doch als DIE Person gesehen und geliebt werden die du wirklich bist. Und wenn Du dich sooo einschränken lässt bist du das ganz einfach nicht mehr. Im Endeffekt bist du dann nur noch ein schatten deiner selbst, und genau dieser schatten wird dann auch geliebt.

Antwort
von ScreenTea, 58

Nach einer Sinnvollen Beziehung sieht das nicht aus. Ich an deiner stelle würde ihn (auch wenn es schmerzt) vor die Wahl stellen dir nun zu Vertrauen oder dich leider dann von ihm zu trennen, da es wie es momentan läuft euch beide wohl sehr belastet. Rede offen mit ihm über deine Gefühle und das du weißt das du ihn verletzt hast, aber Gefühle leider nicht so einfach abzustellen sind. 

Er kann nun aber auch nicht dein Leben regieren weil du irgendwann mal Gefühle für einen anderen hattest. Soweit ich das verstanden habe ist nichts mehr zwischen euch gelaufen, oder bist du auch Fremd gegangen? Wenn nichts gelaufen ist, sage ihm das und das es dir ja wirklich leid tut aber nun lange schon nichts mehr ist, die Gefühle zu ihm aber immer Stärker waren und du deswegen ja auch bei ihm bist und ihn auch nicht mehr verlässt.

Kommentar von MeerjungfrauXx ,

Betrogen habe ich ihm nicht. Nur Gefühle hatte ich noch für den anderen. 

Kommentar von ScreenTea ,

Dan verstehe ich sein Problem nicht. Da muss noch mehr sein wo du ihm Gelegenheit gegeben hast ihm zu Misstrauen. Schreibst du vielleicht viel mit anderen Kerlen und hast Freunde von denen er wenig erfahren soll da er sonst noch Eifersüchtiger wird?

Mach einer Spürt so etwas nämlich und wird dadurch noch misstrauischer.

Aber wirklich Rede einfach mit ihm und sage ihm das du doch bei IHM bist und IHN liebst, die Gefühle für den anderen konntest du nur nicht einfach wie eine Lampe ausschalten, aber das er seitdem du ihn kennst das stärkere Licht in deinem Leben ist. (Bei dem gesülze schmelz ich ja selbst dahin :D) ...Nachdem du alles gesagt hast würde ich ihn vor die Wahl stellen, aber mit dem Hinweiß das du ihn wirklich liebst und nicht möchtest das es endet, es aber so wie es gerade läuft euch beiden auf lange Zeit absolut nicht gut tut und du ansonsten los lassen musst.

Antwort
von ririririri, 31

Ich bin der meinung, dass das nur du selbst entscheiden kannst.. du weißt ja schon iwie, wie deine gefühle sind und keiner hier kann das iwie beurteilen Du kämpfst oder lässt es.. was du letzten endes machst ist nur deine entscheidung

Antwort
von hundkatzemaus12, 50

Also hab ich das jetzt richtig verstanden du hast ihn nicht betrogen aber du hast halt Gefühle für einen anderen?

Kommentar von MeerjungfrauXx ,

Hatte ich vor einem Jahr. Sie sind dann aber verflogen weil mir bewusst wurde, das der Mann mit dem ich eine Affäre hatte. ( bevor ich mit meinen jetzigen Freund zusammen war) nur das eine wollte. betrogen habe ich ihn nicht nein. 

Kommentar von hundkatzemaus12 ,

achso du hattest früher eine Affäre. ja da ist es schwer Vertrauen aufzubauen aber wenn er merkt dass du ihn genug liebst dann müsste er es können.

Kommentar von hundkatzemaus12 ,

ah jetzt hab ichs verstanden .

Kommentar von hundkatzemaus12 ,

du hattest nur Gefühle für einen anderen. ich find da kann man trotzdem vertrauen . er möchte dich vill warmhalten

Antwort
von mxxnlxght, 38

Ich denke, dass sein Misstrauen berechtigt ist. 

Und wenn du schon nachdenkst, Schluss zu machen, solltest du es tun. Warum hättest du sonst den Gedanken?

Hast du ihm inzwischen denn nochmal verletzt und vertrauen "ausgenutzt"? Gibt es sonstige Gründe, die für oder gegen eine Trennung sprechen?

Nochmal zum Verständnis... Habe ich richtig verstanden, dass du einen Ausrutscher hattest?


Kommentar von MeerjungfrauXx ,

Ich habe ihn nicht betrogen. Ich hatte noch Gefühle für den anderen Mann. Hab mich für mein Freund entschieden. Durch die Gefühle hatte ich sein Vertrauen zerstört.

Kommentar von mxxnlxght ,

Dann verstehe ich sein Problem nicht...

Antwort
von Neuundgierig, 19

"Manchmal hat er auch komische Launen und meint das (sic!) ich mal darüber nachdenken soll was ich ihm angetan habe in der Vergangenheit."

Also das! finde ich richtig schräg!

Und er engt dich ein, macht dich schuldig, anstatt an eurer Beziehung zu arbeiten.

Gib ihm den Laufpass!

Kommentar von MeerjungfrauXx ,

Dadurch das er das sagt fühle ich mich noch mehr schuldig. Warum merkt er nicht das ich ihm vertrauen geben möchte? Ist es so im Gefühlschaos? 

Kommentar von Neuundgierig ,

Gib ihm den Laufpass! Dadurch dass er dich schuldig macht, behandelt er dich schlecht. Lies mal z. B. "Worte, die wie Schläge sind." Du hast da einen für dich und deine Gesundheit gefährlichen Partner.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten