Frage von Fatima786, 29

ist die bewerbung (Anfang) gutt?

ist der Anfang gut???

Bewerbung um ein Aushilfsjob

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Ihrer Homepage habe ich erfahren das sie ein Aushilfsjob für Ihre Geschäft in xxxx anbieten. Gern möchte ich mich bei Ihnen bewerben. Zurzeit besuche ich die 10. Klasse der xxxxx Schule in xy und bin auf der Suche neben der Schule berufliche Erfahrungen zu sammeln.

Meine Stärken liegen in den Fähigkeiten strukturiert zu denken, mich im Team und in Aufgabenbereiche schnell einzuarbeiten und diese gewissenhaft zu erledigen. Zudem bin ich flexibel, zuverlässig, zeige eine hohe Leistungsbereitschaft und habe großes Interesse daran mich stets weiterzuentwickeln. Eine besondere Qualifikation biete ich, durch meine Sprachkenntnisse in Englisch, die ich innerhalb von sieben Schuljahren in Großbritannien erworben habe.

Meine positive Art und meine fleißige Arbeitsweise könnten ihrer Filiale als stärkende Arbeitskraft dienen. Gern möchte ich mich Ihnen als anpackende und freundliche Unterstützung für Ihr Team vorstellen. Auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch werde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von HollisterinFun, 27

An sich okay - jedoch sind einige Fehler drin. 

Die "Überschrift" -> es müsste heißen "Bewerbung FÜR einEN Aushilfsjob"

Dann der erste Satz -> "Auf Ihrer Homepage habe ich erfahren, dasS Sie einEN Aushilfsjob für Ihre Geschäft in xxxx anbieten."

Zudem könnte man noch ein Komma setzten bei:
"Zudem bin ich flexibel, zuverlässig, zeige eine hohe Leistungsbereitschaft und habe großes Interesse daran, (zusätzliches Komma) mich stets weiterzuentwickeln."

Und im Schulsssatz:
"ÜBER eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen."


Viel Glück! :)

Kommentar von Kleckerfrau ,

Man würde sich nicht freuen, man freut sich. würde , hätte und könnte gehören nicht in ein Anschreiben.

Kommentar von HollisterinFun ,

Danke für den Hinweis.
Dann lieber am Ende: "Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr."

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 12

Nein, ist leider nicht gut. Das Anschreiben wird auch nicht besser, wenn du es hier zehn Mal einstellst. Schreibe lieber etwas Eigenes, denn viele Formulierungen passen einfach nicht für einen Aushilfsjob.

Antwort
von 12012000, 26

Ich würde auch die Rechtschreibung achten und im Internet gibt es auch Bewerbungsmustern schaue es dir mal an.

Antwort
von Kleckerfrau, 21

Schreib nicht . Gern möchte ich mich bei Ihnen bewerben.

Schreib lieber Gern möchte ich mich Ihnen vorstellen.

Und das du dich bewirbst musst du nicht nochmal erwähnen. Das sieht man schon im Betreff.  Im Betreff sollte auch noch stehen, was für ein Aushilfsjob es sein soll, Das steht sicher in de Anzeige , oder ?

Bewerbung um eine Aushilfstätigkeit als XX in Ihrem Unternehmen

Und du wirst dich nicht auf eine Einladung freuen, du freust dich.,

Antwort
von Cooki3monster, 29

Ist schon nicht schlecht, prüfe am Besten nochmal Rechtschreibung und Komma setzung.

Antwort
von tinix33, 25

Auf beistriche achten! ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten