Ist die Beschäftigung mit Lebensgeschichten von Migranten für Euch persönlich bedeutsam?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, 

Ja, es ist bedeutsam. Weil man die Imigration als neue Geburt betrachten kann. Es gibt Leuten, die sich entwickeln, und adere die nicht. 

Die Ergebnisse der Recherche deckt nicht alles ab, oder besser gesagt viel muss noch erforscht werden.

Ich hoffe, dass meine Meinung hilfreich war,

Manxy 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Schlicht und ergreifend- Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KristinaxDD
10.12.2015, 20:16

Alles klar :-)

0