Frage von FuerstVerres, 45

Ist die Begrüßung der Zuhörer bei einem Vortrag so richtig?

Es sind Studenten im Raum und Doz. DDr. Mustermann, der das Seminar leitet.

Sehr geehrter Dr. Mustermann, liebe Mitstudenten.

So richtig?

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 26

Das ist für einen Seminarvortrag für meinen Geschmack zu förmlich. Für den Dozenten ist das wahrscheinlich der x-te Vortrag eines Studenten und somit Routine. Da gibt es keinen Grund, ihn hervorzuheben.

Ich würde maximal mit einem "Sehr geehrte Damen und Herren" einsteigen, tendenziell aber auf so einen förmlichen Einstieg in diesem Rahmen eher verzichten.

Antwort
von Lightman95, 34

Ich würde nicht unterteilen. Sind alles Zuhörer. Und nur sehr kurz fassen was die Begrüßung angeht. Dann kurze vorstellung von dir und dann das Fachliche. 

Kommentar von FuerstVerres ,

Also nur Sehr geehrte Damen und Herren?

Kommentar von Lightman95 ,

Bei mir ists immer bei nem guten morgen geblieben und je nach kurs ein netter spruch dazu. Also nicht zu förmlich

Antwort
von wilees, 24

Schau hier mal rein, hilft vielleicht langweilige Redeeröffnungen zu vermeiden:

7 Tipps für Schüchterne, um eine Präsentation oder Rede ...

www.persoenlichkeits-blog.de/.../7-tipps-fur-schuechterne-um-eine-praes...
>
speziell Punkt 2 finde ich interessant.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten