Frage von JenniferPinky, 85

Ist die Aussage rechtens oder unwirksam?

Die Haltung von Kleintiere ist dem Mieter ohne Zustimmung des Vermieter gestattet soweit durch die Unterbringung in den Mieträumen eine Beeinträchtigung der Mietsache oder eine Belästigung von Hausbewohner oder Nachbarn nicht gegeben ist. Die Haltung von Hunden und Katzen sowie andere Tiere bedarf der Zustimmung des Vermieter.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 15

Das ist eine wirksame Klausel.

Darf er mir überhaupt die Katze verweigern?

Ja das darf er, wenn es triftige Gründe gibt, die gegen eine Katzenhaltung sprechen.

Hab nun aber schon überall und gesetzlich gelesen das der Grund gerechtfertigt sein muss und nicht für ihn weil er es ekelhaft findet zb 

Das ist richtig. so ein Grund wäre wohl nicht zulässig, aber Du müsstest den Vermieter dann wohl auf Zustimmung verklagen.

LG

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 44

Das ist rechtlich völlig in Ordnung.

Kleintiere in einer Anzahl die der Wohnungsgröße entsprechen sind kein Problem. Aber 28 Wellsittiche z. B. wären eins.

Frettchen z. B., obwohl  sog. Kleintiere, bedürfen übrigens auch der Zustimmung des Vermieters.


Kommentar von JenniferPinky ,

Darf er mir überhaupt die Katze verweigern

Kommentar von anitari ,

Mit einem plausiblen Grund, ja.

Antwort
von Nemesis900, 57

Ja das ist so rechtens.

Kommentar von JenniferPinky ,

Okay nun die nächste Frage ich muss ihn fragen wegen Katze darf er mir die überhaupt verweigern 

Kommentar von Nemesis900 ,

Verbieten darf er das nur wenn einen sachlichen Grund dafür hat wie zum Beispiel Beeinträchtigung der Mietsache, Belästigung von anderen Mietern, keine Art gerechte Haltung möglich oder ähnliches.

Antwort
von stubenkuecken, 47

Was sind "andere Tiere"?

Kommentar von ZockenistBeste ,

nicht-kleintiere und nicht hund und nicht katze

komodowarane zb

hatte sich in den usa ein mann paar gehalten und irgendwann hatten sie ihn einfach aufgefressen


Kommentar von stubenkuecken ,

Warane mit 70 kg Körpergewicht sind keine "Kleintiere" :-)

Die Menge der Kleintiere sollte auch geregelt werden, 10.000 Mäuse sind auch eine Belästigung :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten