Ist die Auslesezüchtung und die Kombinationszüchtung dasselbe, wenn nein wo sind die Unterschiede?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei der Auslesezüchtung beginnt man mit einem "Gemsich" aus vielen verschiedenen Genotypen, bei der Kombinationszüchtung hingegen beginnt man ganz gezielt mit zwei bestimmte Elternlinien. Auch der weitere Verlauf der Auslese unterscheidet sich noch etwas. https://de.wikipedia.org/wiki/Pflanzenz%C3%BCchtung#Klassische\_Z.C3.BCchtungsmethoden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julemausii99
14.05.2016, 19:30

kann man dann die positive Massenauslese als Kombination bezeichnen ?

0

Ich fahre oft an Feldern vorbei und fange dann immer wieder an darüber nachzudenken, was passieren würde, wenn man z.B. auffällig lange Halme wieder bevorzugt aussäen würde. Im folgende Jahr wieder nach den längsten Halmen suchen und nur die wieder aussäen. Der Vorgang wäre "Auslesezüchtung"

Wenn ich jetzt aber nach möglichst kurzen Halmen suchen und nach welchen mit besonders viel Ertrag und nun versuche, diese gezielt zusammen zu bringen, das wäre Kombinationszüchtung.

Hier mehr trockene Theorie: http://www.komm-ins-beet.mpg.de/wissenswertes/zuechtungsverfahren/auslesezuechtung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?