Frage von Austria20, 39

Ist bei der Ausbildung im Metallbereich die praktische Prüfung schwerer als die Theorieprüfung?

Hey,

Ich habe eine Frage.

Ist bei der Ausbildung im Metallbereich die praktische Prüfung schwerer als die Theorieprüfung?

Antwort
von TomBeerens, 39

Also ich habe Konstruktionsmechaniker gelernt. Fast immer ist die Zwischenprüfung (nach reichlich 1 1/2 Jahren) schwerer als die Abschlussprüfung nach 3 1/2 Jahren. Und meistens gibt es einen leichten Jahrgang und einen schweren. Also ein Jahr ist die Abschlussprüfung schwerer, ein Jahr leichter.

Bei der praktischen Prüfung ist bei mir zur Zwischenprüfung sehr viel mit Schrauben gewesen, weniger schweißen. Bei der Abschlussprüfung ist dann mehr das Augenmerk auf schweißen, brennschneiden, warmbehandeln und so gerichtet. Wenn du sowohl im Betrieb als ach in der Berufsschule aufpasst, ist es eigentlich gut zu schaffen.

Und: Tabellenbuch nicht vergessen. Du musst nicht alles wissen, du musst nur wissen, wo es steht! :D

Kommentar von Austria20 ,

Okay,

Hat Konstruktionsmechaniker selbe Aufgabe/Arbeit wie zerspanungsmechaniker?

Kommentar von TomBeerens ,

Fast. Das erste Ausbildungsjahr ist gleich. Dann geht es glaube ich getrennt weiter. Zerspanungsmechaniker haben mehr mit drehen und fräsen zu tun, Konstruktionsmechaniker mehr mit schweißen.

Kommentar von Austria20 ,

Danke. Die Frage geht ja um mein Kumpel.

Er macht im 3,5 Lehrjahr bei Zerrspannungsmechaniker. Das ist sein Traumberuf. Er hat mir gesagt, dass er länger brauchen bis er alle Stoffe in der Ausbildung merken kann.

 Ich sehe ihm selten, deshalb schreiben wir. Er antwortet zurrzeit wenig und liest nur. Er hatte mir auch gesagt, dass er im Prüfung konzentrieren will. 
Ich weißt nicht, ob er ein gestresster Typ ist. Ich kenne ihm nicht viel. Klar kann ich verstehen, dass man nach dem lernen keine lust hat zum schreiben.

Ich mache andere Ausbildung und wir haben 3 Monate vorher auf die Prüfung konzentrieren. Da haben wir zwischen kein Praktikum gemacht.

Bei ihm hat der Ausbilder erst ende September angefangen für Prüfung lernen. Im Oktober muss er 4 Wochen Praktikum machen. Seitdem ist er im Prüfungstress.Da hat er mir gesagt, dass erseine Ruhe willt. Eer hat am 30.11.16 Theorieprüfung. Nach dem Theorieprüfung schrreibt er wenig und liest nur. Vielleicht ist er ein gestresste Typ, obwohl den Praxis Prüfung erst im Februar ist. Ich habe mal mit seine Kollege unterhalten. Ich kenne ihm. Er sagt mir, dass sie jetzt nur im Praxis für die Prüfung lernen und in der Schule nicht. Wir hatten in der Schule und Praxis für die Prüfung gelernt. Wenn wir bald Püfung hat. Ausserdem ist unser Ausbildung eine Firma BBW, die Ausbildung nur für Hörschädigt und Lernbehinderung Leute. Da arbeitet Schule und Praxis zusammen, weil sie nebenan ist.

Vielleicht ist mein Kumpel gestresster Typ? Ich dachte eigentlich, dass Metall nicht zu schwer ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community