Frage von Gabo385, 54

Ist die Ausbildung bei Rewe gut?

Antwort
von Keksvogel, 49

Es werden keine klare Ausbildungsinhalte vermittelt. Zwar wirst du hin und wieder an einem Tisch mit deinem Ausbildungsbeauftragten und anderen Azubis gesetzt, um beispielsweise über die Schulnoten oder Wochenberichten zu sprechen - aber ansonsten wird dir lediglich nur gezeigt, wie du die Ware zu verräumen hast, sowie Kassiertätigkeiten. Bei einigen Filialen musst du regelmäßig deine Schulnoten vorzeigen.

Du wirst in verschiedene Abteilungen gesteckt. Der eine landet im "Getränkemarkt", der anderen bei der "Tiefkühl-Ecke". Das einzige, was du Fachlich dir so aneignen kannst, ist nur das, was du in der Schule gelernt bekommst. So gesehen, ist das in jedem Ausbildungsberuf genau so, wenn es um einen Ausbildungsberuf im Einzelhandel gehts.

Bei einer Filiale wurde sogar nach der Ausbildung so etwas wie eine "zweite Schriftliche Prüfung" veranstaltet für frisch-abgeschlossene Azubis bzw. neue befristete Arbeitnehmer, die einen Halbjahresvertrag bekamen. Die, die diese Prüfung mit einer schlechten Note abschließen, werden nicht fürs nächste Halbjahr übernommen. Und so kam das auch bei einem Azubi, den ich gekannt habe.

Quelle: Erfahrung von mehreren (!) Azubis/Angestellte, die ich gekannt habe. Alle die ich gekannt habe und ihre Ausbildung dort gemacht haben, arbeiten inzwischen nicht mehr bei REWE.

Wenn du wirklich unbedingt im Handel sein möchtest, dann empfehle ich dir direkt den Beruf Handelsassistenten. Hierfür benötigst du jedoch eine etwas höherer Abschluss. Außerdem kannst du gleich danach deinen Handelsfachwirt machen und dich sogar so direkt als Stellvertretender oder direkt als Führungsposition einer Filiale bewerben.

Kommentar von Gabo385 ,

Ich habe Fachabi und habe mich für das Abiturientenprogramm beworben. Online Test erfolgreich absolviert und wurde zu einer Online Informationsveranstaltung eingeladen. Was denkst du wieviele Etappen noch vor mir sind? Ich strebe ja auch die Position des Filialleiters an. 

Kommentar von Keksvogel ,

puh das weiss ich gar nicht. Da muss du dich bei jemand anders informieren :( Ich denke, wenn es zu einer Veranstaltung kommt, wird man sich dort kennen lernen, die Persönlichkeit von einem kennen gelernt. Wenn es passt, dann wirst du erneut eingeladen zu einem persönliches Gespräch, um ein paar letzte Details zu klären. So könnte ich es mir vorstellen. aber du schreibst ja dass du zu einer Online-Veranstaltung eingeladen wurdest. Darunter kann ich mir echt nix vorstellen. Vielleicht wirst du dann erneut zu einer gemeinsamen Runde eingeladen. Doch eine ziemliche Sauerei, es "Virtuell" abzuhalten. :/

Antwort
von Abbensen, 39

Zu einer guten Ausbildung gehören immer 2! Ein interessierter, motivierter und willigte Auszubildender und ein motivierter und willigte Ausbilder!  

Wenn das passt, dann hast du bei REWE eine tolle Ausbildung mit Übernahmegatantie in Vollzeit, bei entsprechenden Leistungen! 

Nach einer erfolgreichen Ausbildung und Übernahme hast du alle Möglichkeiten und Chancen Karriere zu machen! Hauptsächlich liegt es an dir selbst, was du daraus machst! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten