Ist die Aufnahmeprüfung für FOS Gestaltung sehr schwer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich nehme an, dass es nicht immer "gleich schwer" ist, da sie halt die besten so-und-so-viel nehmen von allen Bewerbern. Je nachdem wer und wieviel da kommt, wird es schwerer oder leichter.

Ich lag glaub ich damals gefühlt im Mittelfeld. Vorher hatte ich ganz schön Angst, als dann auch noch so ein Überflieger in der Prüfung neben mir saß hatte ich wirklich Bammel. Im Nachhinein Ich hatte damals  allerdings den Eindruck, dass sie vor allem die Leute aussieben, die wirklich gar nicht zeichnen können.

Mein Tipp: zeichne vorher so viel wie möglich, dass du Übung hast und dich noch verbessern kannst. Falls es dir halbwegs liegt, versuch dir vielleicht auch eine menschliche Figur auszusuchen, die du  mehrfach zeichnest und im Fall der Fälle aus dem Kopf wieder gut hinkriegst. Das Thema bei mir damals war sehr allgemein gewählt, so dass man fast alles zeichnen konnte ("Hobby und Freizeit" oder so).

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Du wirst sicher dein Bestes geben.
Eine interessante Übung: Zeichne ein weißes Ei auf einem weißen, welligen Tuch. Das kenne ich aus einer Abituraufgabe. Es kommt auf gute Beobachtung des Helldunkels und fein abgestufte Tonwerte an.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?