Frage von lolpop113, 17

Ist die Argumentation gut?

Antwort
von safur, 2

Selten so ein Geschmier' gesehen :-)

Realschule

Ab der 9. Klasse ist es wieder soweit die BORS fängt an, dass heißt das es 1 [eine] Woche lang zum Praktikum geht. Doch ist dieses Praktikum geeignet um einen Einblick in die Berufswelt zu erhalten? Deshalb werde ich mich mit diesem Thema heute beschäftigen. [lass den Satz weg, man beginnt nicht mit einem Nebensatz]

Zunächst einmal ist festzuhalten, dass ein BORS Praktikum 1 Woche lang dauert und nicht 2 Jahre [mit was vergleichst du hier? 2 Jahre], aber oftmals reichen 1 Woche Praktikum nicht um z. B. den ganzen Betrieb in Ruhe anzuschauen oder sich mit anderen Kollegen kennenzulernen [auszutauschen?].

Andererseits kann man kucken [g Umgangssprache] ob der Beruf zu einem pass oder man mit diesem Beruf fortführen will z. B. als Techniker oder KFZ-Mechaniker.
[Ich glaube der Beruf heißt KFZ-Mechatroniker inzwischen]

Aber in den meisten Fällen ist Soziales nicht erlaubt, um z. B. einen Einblick in einen Altersheim zuhaben, oder in einen Kindergarten.
[Ja und jetzt? Ist das gut / schlecht?]

Aufgrund der oben genannten Argumente ist ein Praktikum geeignet [wofür?], allerdings muss man für sich selber wissen welchen Beruf man machen will.

[Der Satz wägt überhaupt nicht ab bzw. stellt kein Résumé dar. Unter welchen Gesichtspunkten ist es sinnvoll unter welchen nicht?]

 

 

Kommentar von safur ,

Vielleicht hilft dir das auch um den grundsätzlichen Aufbau zu verstehen.

http://www.prüfung-ratgeber.de/2012/05/argumentation-schreiben-aufbau-und-b...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten