Ist die Ansteckung hoch wenn ein Zahnarzt erkältet ist und mich behandelt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja natürlich. Jeder sollte am besten in Quarantäne geschickt werden, der im medizinischen Bereich arbeitet. Ist ja nicht so, als würde der Ort der wahrscheinlich sicherste sein, wenn jemand krank ist, weil die sich vor und nach jedem behandeln die Hände desinfizieren. Ich meine, ist ja unmöglich sich woanders anzustecken, z.B. beim Bäcker der das Brot, das man kauft anfasst, jemand der mit seinen patschehändchen im Bus die Haltestange angefasst hat, am Geldautomaten, Rutsche am Spielplatz, jedem einzelnen Türgriff den man berührt, .....

Oh mein Gott, am besten die ganze Welt wird sterilisiert und wir pflanzen uns wie die Bäume über Windbestäubung fort! Oder man steckt einfach nur dich in Quarantäne, damit du und der Stuss den du von dir gibst nicht auf die Menschheit losgelassen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann solltest Du Dich vielleicht in Erkältungszeiten nur noch zuhause aufhalten. Du darfst dann Dich keiner Menschengruppe nähern, nicht Bus nicht Bahn fahren, niemandem die Hand geben, keine Türklinke berühren usw.

Vermutlich hättest Du Dich auch beschwert, wenn man Dich aufgrund der Erkältung der medizinischen Fachangestellten wieder nach Hause geschickt hätte.

Vermutlich hättest Du geschrieben: "Darf mich der Zahnarzt wieder nach Hause schicken, nur weil die Helferin wegen eines läppischen Schnupfens blau macht?"

Auch ich habe keinen Bock mich zu erkälten, nicht einmal andere anzustecken, wenn ich selbst erkältet bin. Trotzdem können ja nicht alle Menschen mit Schnupfen die Arbeit nieder legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist halt genau so, wie wenn du mit jmd redest, jmd berührst, der erkältet ist. Stell dich nicht so an..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung