Frage von pentium4, 43

Ist die Anrechnung von Wartesemstern von Uni zu Uni unterschiedlich?

Hi liebe Community, wie ihr oben erlesen habt geht es um Wartesemster. Und zwar hab ich letztes Jahr mein ABI gemacht und mache in diesem Jahr meine Ausbildung. Wird diese zeit automatisch als Wartesemester-an JEDER Uni angerechnet oder muss wie muss man das verstehen. Auf der Webseite der entsprechenden UNI hab ich leider nichts finden können.

Danke schonmal für eure Antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von salome77, 26

Jedes halbe Jahr, in dem Du nicht an einer deutschen Uni immatrikuliert bist, zählt als Wartesemester, an jeder Uni.

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 26

Die Anrechnung von Wartesemestern ist überall gleich: Praktisch alles, was du zwischen Abitur und Studium machst - außer studieren! - wird dir nachher als Wartesemster anerkannt.

Die Zählung läuft auch automatisch, man muss da nichts für tun.

Hier noch ein paar allgemeine Infos:

https://www.uni-augsburg.de/einrichtungen/studienberatung/faq/wartezeit.html


Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 19

Das ist immer gleich. Die Zeit läuft ab Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung, solange man nicht an einer Hochschule in Deutschland eingeschrieben war.

http://www.nach-dem-abitur.de/wartesemester-anrechnung.html

Da es ungezählte Seiten zu diesem Thema gibt, lässt sich das auch wunderbar googeln. ;)

Antwort
von Rubezahl2000, 9

Es sind DEINE Wartesemester!
Das ist völlig unabhängig von der Uni, an der du dich bewirbst.

Antwort
von dompfeifer, 3

Als Wartezeit zählt bei allen deutschen Hochschulen die studienfreie Zeit ab Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community