Frage von ConDivad, 62

Ist die angeheftete Abbildung richtig oder fehlt noch irgendwas?

Ich muss für ein Vortag eine Abbildung der Regulierung des Blutzuckerkreislaufes im Blut machen. Ich bin mir nicht sicher, deswegen wollte ich fragen ob mir jemand sagen kann was da noch fehlt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dadita, 31

Wie gesagt, das Gehirn würde ich bei einem horizontalen Regelkreis rausstreichen, oder aber ganz an den Rand setzen, als ziemlich unwichtiges Element.

Ich würde stattdessen das Element welches du nach der BSD hast, einfach kopieren und auch davor setzen. 

Also:

+Blutzucker steigt - BSD -(Insulin)->-Blutzucker fällt

-Blutzucker fällt - BSD -(Glukagon)->-Blutzucker steigt

PS: Horizontaler Regelkreis heißt, dass diese Hormone nicht wie viele andere durch das Zentralnervensystem gesteuert werden (also Gehirn) sondern dass das produzierende Organ (Schilddrüse) sich selbst reguliert :)

Kommentar von ConDivad ,

ist Glukagon und Insulin ein Enzym oder ein homon?

Kommentar von dadita ,

Insulin ist ein Hormon, ein Proteohormon um genau zu sein :)

Es katalysiert selbst keine Reaktion, was es macht ist mit bestimmten Rezeptoren an der Oberfläche von Zellen zu interagieren, den Insulinrezeptoren. Dies führt dazu, dass die Zelle wieder andere Rezeptoren in ihre Wand einbaut, die Glut4-Rezeptoren, welche dann Glukose aus dem Blut in die Zelle aufnehmen. Das läuft bei fast allen Körperzellen so ab, besonders wichtig ist der Prozess bei den Muskelzellen. Diese können Zucker nämlich überhaupt nur in Anwesenheit von Insulin aufnehmen. Deswegen ist auch immer ein bisschen Insulin im Blut, auch wenn man gerade nichts gegessen hat. 

Insulin baut Zucker also nicht ab, es sorgt dafür das Zellen Zucker aufnehmen, der so aus dem Blut verschwindet.

Es hat auch noch andere Wirkungen, es hemmt verschiedene Prozesse mit denen der Körper selbst Glukose herstellt (Glukoneogenese) und bremst den Abbau von Speicherstoffen wie Glykogen. Der Körper braucht die ja zu dem Zeitpunkt nicht, da ohnehin viel Glukose im Blut ist :)

Kommentar von ConDivad ,

also ja? :D   sorry habe nichts verstanden

Kommentar von dadita ,

Kurz gesagt: Insulin ist ein Hormon :) 

Kommentar von ConDivad ,

Glukagon auch?

Kommentar von dadita ,

Richtig :) 

Antwort
von kaninchen26, 28

ich weiß zwar nicht was fehlt, aber da steht "Ausgeglichender" statt "Ausgeglichener"

Kommentar von ConDivad ,

oh thx xD

Kommentar von kaninchen26 ,

kein Ding :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community