Ist die Amerika Route innerhalb 26 Tagen möglich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sinnvoll wäre entweder oder.

Entweder der Südwesten mit San Francisco, LA und den Nationalparks.

Oder New York City (1 Woche) und dann eine Rundreise durch Florida. Dort kannst du dann Sightseeing mit Entspannung verbinden.

So kannst du dir wirklich Zeit nehmen und die Sachen auch genießen und es ist mehr als nur mal ein kurzer Fotostop. Unterschätze gerade im Westen die Entfernungen nicht. Sieht auf der Karte vielleicht überschaubar aus. Aber durch die Geschwindigkeitsbegrenzungen zieht sich das dann schon. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich wäre es aber in so kurzer Zeit kannst du nicht viel sehen das heißt erkundigen wie z.b. LA, LV, NYC, MI das sind sehr große Städte und Mann braucht dafür mindestens 2 Wochen um allein LA zu erkunden. Und glaub mir ich wohne schon lange in LA und sie ist riesig. Man braucht allein um die Stadt zu durchqueren mindestens 1Stunde ( und das auf dem Highway )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MariaBielefeld
09.01.2016, 18:49

Du meinst du wohntest mal in L.A., nun bist du ja seit einem Jahr wieder in Deutschland.

0
Kommentar von musicqueen99
09.01.2016, 18:53

Ne das ist meine beste Freundin sie ist zurück nach Deutschland gegangen der Account gehört uns zwei aber ich wohne in LA

0
Kommentar von musicqueen99
09.01.2016, 18:58

??? Wenn du so schlau wärst hättest du in der Beschreibung gelesen das es hier um zwei Personen

0
Kommentar von musicqueen99
09.01.2016, 19:03

Niemanden hat es gesagt das ich dir nicht glaube oder? Ich kenn dich auch nicht persönlich genau so wie du mich.
Und das mit der Beschreibung steht schon seit dem wir denn Account haben

0

Also möglich ist es natürlich, mir wäre es allerdings zu stressig, da du in so kurzer Zeit die einzelnen, sehr unterschiedlichen Städte und Regionen auch gar nicht richtig wirken lassen kannst. Vor allem der Anfang (LA, LV, SF,...) wäre mir zu viel, da du dafür ja nicht so viel Zeit eingeplant hast und die Strecken dann doch länger brauchen, als man vielleicht annimmt.
Ich würde an deiner Stelle einfach eine "Station" (also Südwesten, New York, oder Florida auslassen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das klingt ja super. Ich würde die Kombination Südwesten und New York machen und Florida extra zu einer anderen Zeit. Die genannte Route mit Kalifornien und den National Parks verdient 3 Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung