Frage von ModorMadness, 806

Ist die AMD Radeon™ R2 Grafikkarte gut?

Ist sie gut ? oder sollte man lieber Nvidia statt AMD nehmen ? (bitte nicht zu kompliziert erklären!) Danke im voraus.

Schöne Sommerferien euch allen noch! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerLappen, Community-Experte für Computer & PC, 761

Wollte erst schreiben, dass es keine AMD Radeon R2 gibt, aber offensichtlich doch! Sehr ungewöhnliches Namensschema, aber naja.

Es handelt sich hierbei um eine Mobile Grafikkarte mit 15watt Stromverbrauch, kann also nix "gutes" sein.

Aber vlt kann ich dir was empfehlen. Willst du eine Grafikkarte aufrüsten oder ein komplett neuen Pc kaufen. Pc oder Laptop? Wofür brauchst du denn Grafikleistung?

Kommentar von ModorMadness ,

Im Grunde möchte ich einen Laptop haben. Ja ich weis es kann keinen guten geben wenn er billig sein wird. Aber die Grafikleistung benötige ich für Spiele mit hohen Einstellungen versteht sich. Und Aufrüsten nicht sondern ein komplettes Pack kaufen wo es schon drin ist. Eine Empfehlung wäre auch nicht schlecht :) 

Kommentar von DerLappen ,

Das kannst du mit dieser Grafikeinheit vergessen^^. Spiele in guten Details brauchen mehr Grafikpower, auch wenn die Auflösung bei Laptops in der Regel niedriger ist. Allerdings kommts drauf an was du zocken willst, ich hab eine low-mid Grafikkarte und kann damit fast alles was ich zocke auf max EInstellungen spielen, ich zocke allerdings auch eher ältere Spiele, welche meine Hardware kaum fordern.

Kommentar von ModorMadness ,

Spielst du solche Spiele wie CLANNAD usw halt Anime Spiele oder eher Richtung RPG,MMORPG ? :o ich brauche eigentlich nur eine angemessene Leistung für Outlast und PAYDAY2 mehr nicht :) 

Kommentar von DerLappen ,

Das wird nicht reichen^^. Ich spiele css, csgo, l4d2 und gta5 auf 1080p in low-mid settings 60-70fps.

Kommentar von ModorMadness ,

Laptop oder Monitor ? :3 Empfehle mir bitte einen <:o der auch nicht so ganz teuer ist eine i3 würde schon reichen oder wie du so eine hast :)

Kommentar von DerLappen ,

Ich habe ein Desktop Pc, kein Laptop. mitm i5 3550, gtx 750ti, 8Gb Ram, SSD und Windows 7. Ich halre nix von Laptops wenns ums zocken geht, das macht an nem großen Monitor mehr spaß, auch mag ich die flachen und eng anliegenden Laptoptastaturen nicht, außerdem gehen Laptops schneller kaputt und bei Gaming Leistung zahlt man fürn Laptop immer mehr. Das einzige was ich empfehlen kann wäre sich einen Pc zusammenzustellen, der ist dann zum zocken da und wenns mobil werden soll ein billig allround Laptop für Internet und Office.

Das ist meine Ansicht, die muss nich jeder so teilen ;)

Kommentar von ModorMadness ,

Könntest du mir einen vielleicht zusammenstellen ? bin gerade nicht so der erfahrenste in solchen Angelegenheiten <:3

Kommentar von DerLappen ,

Naja ist die Frage wieviel du allein für das Pc Equipment ausgeben willst, für den Pc natürlich, für Maus, Tastatur, Laustprecher/headset und Bildschirm. Außerdem wie siehts mit einer WIndows Lizens aus? Kannst du WIndows selberinstallieren und die nötigen Treiber? Dann würde aktuell am schlausten sein sich für 15€ einen WIndows 7 KEy zu kaufen und kostenlos bis zum 29. Juli auf Windows 10 upzugraden. Die Komponenten würd ich z.B. bei warehouse2.de zusammensuchen und gegen eine Gebür von 30€ zusammenbauen lassen(nicht ich krieg das Geld xD natürlich der Shop weil der Service für den Zusammenbau kostet. Natürlich kann man sich auch einen fertig Pc mit vorinstalliertem WIndows holen, das wird auch meistens gut gehen, aber hier ist die Qualität der Komponenten speziell des NEtzteils und der Lüfter in den meisten FÄllen mieserabel schlecht, weil an allem gespart wird was dem normal user nicht interessiert oder was er nicht kennt.

Das alles muss geklärt werden und natürlich dein Budged ;) und wie es dann mit dem Laptop aussieht den du ja evtl auch haben willst.

Antwort
von stitsch, 625

Gut für was?

Ob du Nvidia oder AMD nehmen sollst, kommt darauf an welche Nvidia du mit der R2 vergleichen willst. Ich kann dir aber auch so sagen, dass die R2 eigentlich nicht für neuere Computerspiele oder deartiges genug Leistung bietet. Siehe auch http://www.notebookcheck.com/AMD-Radeon-R2-Mullins-Beema.115297.0.html

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Computer & PC, 505

Nein, das ist ein in der CPU integrierter Grafikchip, normalerweise für Laptops.

Gehört in die Kategorie "Einsteiger", also nichts zum Zocken oder HD-Filme schauen.

Antwort
von ralf110112, 395

Was hast du denn damit vor?

Kommentar von ModorMadness ,

Was ganz schlimmes. Ich möchte nur Wissen ob sie gut ist oder nicht :) 

Kommentar von ralf110112 ,

kommt drauf an für was du sie benutzen willst.....

Kommentar von ModorMadness ,

Das ist doch egal? Und wenn müsste es eigentlich dir schon direkt in den Sinn kommen oder selbst ins Auge fallen, wenn du hier einmal mitlesen würdest bei den anderen beitragen. Ich sage es aber noch einmal. "Weil ich so lieb und freundlich bin". Zum Spielen oder einfach im Netz surfen mit einer ordentlichen normalen Leistung. Aber ich weis jetzt bescheid das es zum Spielen nicht geeignet ist und zum surfen erst recht auch nicht.  Also Fall geklärt. Ciao und danke für die Antwort.

Antwort
von derDennis97, 376

R2 ist eine ganze Serie mit unterschiedlichen starken und schwachen Modellen. AMD ist etwas billiger als Nvidia, wird aber heißer/braucht mehr Strom als Nvidia und Nvidia unterstützt PhysX (einfach Google fragen, was das ist). Ich selbst hatte und habe immer nur Nvidia (momentan die GTX970) und bin 100%ig zufrieden damit.

Einfach mal nach "GPU Benchmark" googlen, da siehste welche Karten gut sind und welche schlecht sind. Ist halt auch alles immer eine Preisfrage.

Kommentar von DerLappen ,

Habe auch gedacht, dass es eine Reihe wäre, ist aber anscheinend doch nicht so.

Kommentar von derDennis97 ,

Ach du sch..ande, gerade gesehen, die R2 ist so etwas wie Intel HD Graphics, ein winziger in der CPU integrierter Grafikchip mit so gut wie kaum Leistung :D

Also Laptop mit Grafikkarte .. zum Zocken muss es ein Core i7 sein, da die Mobile-CPUs um einiges schwächer sind als die Desktop-CPUs, dazu 8GB Arbeitsspeicher und mind. eine GTX Grafikkarte (keine GT!), 960m sollte es mindestens sein! Flüssig mit hohen Details? Dann eher noch eine bessere.

Kommentar von stitsch ,

Nana... jetzt wird hier wieder verallgemeinert dass AMD heißer werde und mehr Strom braucht. PhysiX ist mehr oder weniger tot.

Die 970 bezeichne ich ja gerne wegen ihres statt mit geworbenen 4GB Speichers eigentlich nur 3,5GB schnell vorhandenen Speichers als Krüppelkarte. Nvidia verars**** seine Kunden.

Kommentar von DerLappen ,

AMD Fanboy detected oder was?^^ das Speicherproblem mit der 970 war eine einmalige Sache. AMDs RX 480 4GB Variante werden momentan mit 8GB ausgestattet und später sehr wahrscheinlich erst mit echten 4GB, irgendwie auch eine Verarsche oder findest du nicht?

AMDs Grafikkarten verbrauchen seit einiger Zeit mehr Strom und verrusachen dadurch natürlich auch eine größere Abwärme. Das ist aktuell immer noch so, auch bei der neusten Generation, obwohl dessen Fertigungsverfahren etwa 15% kleiner ist wobei ein niedriger Stromverbrauch möglich wäre, was aber nicht der Fall ist.

Oder schauen wir uns AMDs Prozessoren an, dessen FX Prozessoren z.B. werden ja gerne mit bis zu 8 Kerne beworben, 2 Kerne sind dort aber zu einem Modul zusammengeschaltet wobei sich 2 Kerne einen Zwichenspeicher teilen und sich abstimmen müssen, was zu Leistungsverlust führt, auch eine Art der Verkrüppelung. Auch dort verbrauchen aufgrund der maßlos veralteten Architektur dessen Prozessoren deutlich mehr Strom bei gleicher Leistung.

AMD ist nunmal was Prozessoren und Grafikkarten angeht vom Stromverbrauch un der damit resultierenden Wärmeabgabe nicht auf Augenhöhre mit der Konkurenz. Aber eins muss man AMD lassen, ihre Produkte haben in der Regel ein besseres P/L Verhältniss, besonders das Verhältniss von Preis/Gesamtleistung von den Prozessoren.

Alle Seiten machen Mal Fehler!

Kommentar von derDennis97 ,

Haha was AMD-CPUs angeht .. frage ich mich sowieso, wie man die noch kaufen kann. Seitdem Intel die Core 2 Duos rausgebracht hat, kommt AMD in Sachen CPUs einfach nicht mehr hinterher (stand auch bereits kurz vor dem Konkurs, wenn aus Arabien nicht eine riesige Finanzspritze gekommen wäre).

Das witzige bei den AMD-CPUs ist auch, dass die trotz angeblich größerer Anzahl an Kernen und höherer Taktung als bei Intel CPUs bei Weitem nicht die gleiche Leistung erzielt wird :) ...aber wir schweifen ab ^_^

Dennoch, hier mal ein interessanter Artikel zum Thema AMD -> http://www.gamestar.de/hardware/news/3086234/amd.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten