Frage von hotelchristian, 98

Ist die AfD gut für Deutschland... Vor- und Nachteile wären hilfreich :)?

Antwort
von MrHilfestellung, 67

Die AfD beziehungsweise ihre Mitglieder sind antifeministisch, völkisch-nationalistisch und muslimfeindlich.

Ob ich die AfD für gut oder schlecht halte, kannst du glaub ich erahnen, nur finde ich die Fragestellung schwierig, da die AfD für das Deutschland bzw. den Ort, wo ich lebe und wie ich ihn haben möchte nicht gut ist, aber das Problem ist ja nicht die AfD per se, sondern dass die Einstellungen, die die AfD vertritt von großen Teilen der Bevölkerung geteilt werden.

Kommentar von Velodogs ,

Die AfD beziehungsweise ihre Mitglieder sind antifeministisch, völkisch-nationalistisch und muslimfeindlich.

Ich finde es hochinteressant, wie Leute wie du es mit Leichtigkeit hinbekommen, gleichzeitig für eine Frauen-und allgemein menschenverachtende Religion und für den Feminismus einzutreten, ohne darin den krassesten Wiederspruch zu erkennen.

Aber islamische Genitalverstümmelung bei Frauen, Kinderehen , Verschleierung und Zwangsheiraten kann man warscheinlich schon irgendwie als eine besondere Form von moslemischer Emazipation ansehen, oder....?

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ich wüsste nicht, dass ich den Antifeminismus vieler Muslime irgendwo gutgeheißen habe.

Antwort
von archibaldesel, 50

Die AfD ist erstmal eine Partei. Insofern gehören sie zum demokratischen Spektrum der Bundesrepublik. Ob man sie gut findet oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die AfD gibt einer bestimmten Wählerschicht, die sich von den etablierten Parteien nicht vertreten fühlt, eine Stimme. Das ist Demokratie. 

Kommentar von voayager ,

ei-jo, die Beliebigkeit halt, genau so schaut unsere vielgepriesene Demokratie nun mal aus

Antwort
von voayager, 18

Wer aber ist Deutschland? "Krupp" oder "Krause", das wäre zunächst erst einmal zu klären.

Antwort
von MickyFinn, 7

Das gibt eine Diskussion... denn meine Vorteile die ich sehe, sind bei anderen Krasse Nachteile.

Beispiel: Ich finde es gut, das die AfD gegen die Förderung der Genderforschung ist... neulich hatte jemand mich dafür scharf kritisiert...

 

Antwort
von Renelos11, 53

Die AFD ist gegen Flüchtlinge und das ist wahrscheinlich ihr Haupt Grund das sie gewählt werden. Viele leute Vergleichen die AFD mit dem dritten Reich obwohl da keine Gemeinsamkeiten gibt...

Kommentar von Velodogs ,

Die AFD ist gegen Flüchtlinge.....

Nö.....

Die Position der AFD zur derzeitigen Flut illegaler Migranten und zur Flüchtlingsproblematik allgemein sind zum einen gar nicht kompliziert und zum anderen z.B. im Grundsatzprogramm der AFD bequem nachzulesen.

Von einem pauschalen " ....sind gegen Flüchtlinge.... " steht da nirgendwo was, zumal so eine Aussage auch völlig inhaltsleer wäre.

Derartig dumme Ressentimentunterstellungen sind aber natürlich im allgegenwärtigen " Kampf gegen rechts " ein beliebtes Instrument.

Antwort
von rawierawie, 43

Die AfD steht für den Verfall des verbleibenden Sozialsystems in Deutschland. Gegenfrage: Ist das gut?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten