Frage von Kalifan, 187

Ist Deutschlands Zukunft besser mit oder gegen Russland?

Die aktuelle Lage ist ja nicht so rosig.

Antwort
von voayager, 89

Eine friedliche Nachbarschaft, vertieft durch Handel ist fast immer eine positive Sache.

Antwort
von zehnvorzwei, 81

Hei, Kalifan, Friede und Freundschaft ,mit allen Völkern, Staaten, Regierungen - was kann es für Deutschland, und was kann es für die Welt besseres geben? Meinungsverschiedenheiten und Interessenkonflikte sind da, wo Menschen agieren, unvermeidlich; die Frage lautet nur, wie man damit umgeht. Ein bisschen Säbelgerassel und diplomatisches Hick-Hack scheint unvermeidbare Begleitmusik dazu zu sein (hintenrum reichen sich die Mächtigen der Welt trotzdem noch die Hand). Und so. Grüße!

Antwort
von lesterb42, 38

Wir sollten mit Russland etwas geduldiger sein. Demokratie war in Deutschland über Jahrhunderte auch nicht so der Renner. Und die Gaslieferungen aus Russland funktionierten auch im kalten Krieg.

Antwort
von lovelyyounggirl, 68

Ich denke mit russland wäre vorteilhafter für uns

Antwort
von Georg63, 88

Miteinender ist für uns jedenfalls viel vorteilhafter - auch wenn das manchen Amerikanern nicht passt.

Die NATO-Osterweiterung bringt uns viel weniger Vorteile, als der Ärger mit Russland Nachteile hat.

Kommentar von llupsi ,

mehr verbündete bringt "euch" also mehr nachteile?? .. soso.. da kriechst du lieber vor einem der dich drangsaliert..

Kommentar von Georg63 ,

Ich wüsste nicht, wo Deutschland von Russland drangsaliert wird.

"Verbündete" wie die Ukraine, die man erstmal destabilisiert, um dann mit den faschistoiden Machthabern zu paktieren? Na danke schön.

Den Vorteil sehe ich echt nicht. Wenn Europ ein freundschaftliches Verhältnis mit Russland hat, ist die NATO-Osterweiterung völlig überflüssig.

So wurde das auch bei der Wiedervereinigung vereinbart, aber solche Absprachen interessieren ja keinen mehr.

Antwort
von FooBar1, 60

Warum ist die Lage nicht so rosig? Die Beziehungen zu Russland waren nie besser. Schau mal 30 Jahre zurück

Kommentar von Kalifan ,

Ich glaube zu Schröders Zeit war die Beziehung zu Russland deutlich besser.

Kommentar von FooBar1 ,

Weil Schröders private Beziehung nach Russland gut war. Zu dem lupenreinem Demokraten. Aber hauptsächlich weil er sich selbst nach seiner Amtszeit bereichern wollte.

Antwort
von Apfelkind1986, 63

Zusammenarbeit ist immer besser als gegeneinander zu arbeiten. Egal mit welchem Land.

Die Frage ist, ob man sich deshalb alles gefallen lassen möchte. Wenn Russland von seiner demokratiefeindlichen Entwicklung und dem Bruch des Völkerrechts abrückt, können sich die Beziehungen auch wieder normalisieren.

Kommentar von Kalifan ,

In welcher Hinsicht hat Russland gegen das Völkerrecht verstoßen?

Kommentar von Georg63 ,

Na da müssen sich unserere Regierung und ihre Freunde mächtig an die eigene Nase fassen.

Kommentar von Apfelkind1986 ,

Die gängige Argumentation von Russland bzw für Russland (auch, weil es sonst eigentlich kaum Argumente für ihr Handeln gibt). Völkerrechtsverstöße von anderen machen aber die russischen Völkerrechtsverstöße nicht besser.

Du kannst ja mal nach deiner Verhaftung wegen illegaler Downloads sagen: "Aber das macht doch fast jeder!" - Mal schauen, wie strafmildernd sich das auswirkt.

Kommentar von Georg63 ,

Also wen hast du nun lieber? Die Russen, die sich gegen die Bedrängung durch die NATO wehren, oder die USA, die ganze Kriege mit gezielten Lügen begründen?

Wenn alle wollten, könnte man friedlich miteinander leben, aber das widerspricht eben bestimmten Interessengruppen.

Kommentar von voayager ,

Du solltest nicht gar zu sehr der Meinungsmacherei der gängigen hiesigen Medien und staatstragenden Parteien vertrauen, dann erkennst du, dass Russland sich nichts zu Schulden hat kommen lassen, anders als die NATO, die Kriegstreiberei betreibt. Deren Taktik ist, die eigenen Sauereien dem Anderen (Russland) einfach in die Schuhe zu schieben, um so abzulenken. Ein altes Strickmuster, dass offensichtlich noch immer bei etlichen Leuten verfängt.

Antwort
von robi187, 79

was mit dem erbfeind F möglich geworden ist, sollte mit der ganzen welt möglich sein.

russland hat die hand schonmal gereicht, mit sehr grosser wirkung? wie steht es mit andere länder?

Antwort
von JBEZorg, 60

Was ist besser? Sich selbst ins Bein zu schiessen oder nicht?

Kommentar von Kalifan ,

Du meinst mit Russland schießen  wir uns ins Bein? Oder ohne?

Kommentar von JBEZorg ,

Das ist der springende Punkt, dass solche Fragen überhaupt gestellt werden. Nenne mir einen logischen Vorteil, den Deutschland hat durch Abbruch der normalen Beziehungen zu Russland?

Antwort
von DetIssoWoa, 20

der kalte krieg ist leider noch immer da. Das weltbild des Westens ist müll. bloß weil USA sich mit Russland streitet, darf die EU nicht drunter leiden.

Und in solchen zeiten des terrors ist es wichtig sich die hand zu reichen.

Antwort
von lupoklick, 5

Rußland, China, Andorra ... weshalb sollte man für oder gegen ein LAND  sein???

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community