Frage von miguelodecelo, 32

Ist der Zugang zu einem Grundriss von einem Gebäude erlaubt, also öffentlich, oder is es verboten? Und wenn, wo gehe ich da hin um es zu sehen?

Antwort
von habakuk63, 14

In den Bau und Katasterämtern sind nur die Lagepläne öffentlich, also wie groß ist das Gebäude, wo befindet es sich genau. Der Grundriss wird nicht archiviert.

Antwort
von safur, 19

Ich würde behaupten du musst zum Grundbuchamt. Der Besitzer muss zustimmen, dann kannst du dir die Baupläne ggf. ansehen.

Kommentar von miguelodecelo ,

Und was is wenn das ein öffentliches Gebäude is?
Denn darf ich es mir frei angucken?

Kommentar von habakuk63 ,

Schreibe mir in welcher Stadt das funktioniert.

Kommentar von safur ,

Du hast recht! Man bekommt nur den Grundriss mit Zufahrt usw.

Kommentar von safur ,

Ich meine Grundstück, nicht Grundriss. Menno. :-)

Antwort
von pharao1961, 9

Du bekommst Akteneinsicht in die Planungsunterlagen nur dann mit schriftlicher Zustimmung des Eigentümers.

Kommentar von Loreley30 ,

... oder mit Nachweis eines berechtigten Interesses.

Die Einsicht kann bei dem zuständigen Bauamt oder der Stadt/Gemeinde erfolgen, sie ist in der Regel gebührenpflichtig. Dies, weil für die Mitarbeiter ein tatsächlicher Aufwand (Zeit) entsteht und auch um Spassvögel und all zu neugierige Zeitgenossen fern zu halten.

Auch öffentliche Gebäude sind nicht für Jedermann prinzipiell zugänglich. Es gibt immer einen Hausherren/-herrin, die in den entsprechenden Verantwortungen stehen und dadurch das Recht und/oder gar die Pflicht haben Bereiche nicht zugänglich zu halten. (z.B. Technikräume, Räume mit besonderer Ausstattung/Nutzung, etc.....)

Sprich doch einfach die Hausverwaltung oder den Pförtner an und erkläre, was Du gerne sehen möchtest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community