Frage von katsching621, 7

Ist der Winter irgendwo zu gut?

Jetzt nicht um spass zu habem oder irgendwas einzufrieren im sinne von der natur

Antwort
von Alucardazzz, 6

Hätten wir keinen Winter würden wir in Insekten ersticken....viele sterben über die kalten Tage (nicht unbedingt an der Kälte da das "Blut" der Insekten "Frostschutzmittel" enthält, um es mal einfach auszudrücken) viele verhungern einige verschimmeln und andere werden zu Nahrung für andere Lebewesen. Außerdem brauchen selbst Pflanzen mal ihre Ruhepausen. Bäume sammeln im Winter Energie um im Frühling wieder zu erblühen und Früchte im Herbst zu machen

Antwort
von knox21, 5

Es gibt Saatgut, das nur keimt, wenn es vorher Frost abbekommen hat. Außerdem hält das Klima auch einige Tierarten und Pflanzenarten fern.

Antwort
von Skeletor, 6

Falscher kausaler Zusammenhang!

Der Winter ist für nichts gut, sondern einfach die Folge der Neigung der Achse mit der sich unser Planet um sich selbst dreht. 

Die Tier- und Pflanzenwelt hat sich daran angepasst. So gut, dass der Winter inzwischen gut und wichtig für diese erscheint. Ein Trugschluss. Der Zusammenhang ist genau andersrum. Der Winter war zuerst da. Er wäre auch ohne Tiere und Pflanzen da. 

Tiere und Pflanzen wären extrem "anders" ohne Winter. 

Antwort
von Cookiemonsta3, 6

Hmm.. Er tötet Unkraut und es gibt da keine Fliegen.. Und manche Pflanzen keimen nur, wenn die Samen davor mal durchgefroren wurden

Antwort
von chriskll, 5

Es ist der Zyklus der Erde, die Erde dreht.sich nicht nur um ihre eigene Achse, sondern kippt sich auch ein wenig nach vorne und hinten. Dadurch gelang mal mehr und weniger Sonnenstrahlung auf Teile der Erde was Sommer und Winter bewirkt.

Kommentar von katsching621 ,

Ja das weiss ich auch aber ist die Kälte irgendwo für gut ?

Kommentar von katsching621 ,

Ich denke das die Erde sonst viel zu schnell austrocknen würde aber es gibt ja auch regen im sommer bin mir da nicht so sicher

Kommentar von chxxxxy ,

Es gibt keinen wirklichen Sinn hinter dem Winter. ...das ist genauso wie Tag und Nacht ..das sind einfach Gegebenheiten hier auf der Erde, an die sich die Natur angepasst hat.

Antwort
von chxxxxy, 6

Es ist zwar schon spät ...aber alter ich glaube deine Frage macht keinen Sinn.

Kommentar von chxxxxy ,

Edit* Achsoo "zu etwas gut" ..jetzt versteh ich. Ja nein eigentlich nicht - aber hier bei uns ist das nun mal so, dass es Jahreszeiten gibt; die Natur hat sich dann wohl oder übel irgendwie daran angepasst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten