Frage von Otilie1, 50

Ist der Vermieter für die Bereitstellung des Fernsehempfangs durch SAT oder Kabel verantwortlich?

mein vater wohnt in einem mehrfamilienhaus. die meisten haben eine eigene sat schüssel obwohl auf dem dach eine gemeinschaftsschüssel steht, die wohl defekt ist. jetzt ist die schüssel meines vaters kaputt gegangen - muss der vermieter dafür sorgen das die gemeinschaftsschüssel wieder flott gemacht wird ?

Antwort
von Lord2k14, 50

Was steht denn im Mietvertrag? Bzw. wird die SatAnlage in irgendeiner weise in den Nebenkosten erwähnt?

Kommentar von Otilie1 ,

als mein vater da vor 60 jahre !!! eingezogen ist gab es noch die gute, alte hausantenne, die wurde dann durch eine gemeinschafts schüssel ersetzt. warum mein vater eine eigene schüssel hatte weiss niemand mehr. die ist jetzt kaputt gegangen und der monteur findet keine möglichkeit ein neues kabel zu ziehen . jetzt hängt das kabel vom dach außen von der gemeinschaftsschüssel zu seinem fernseher durch das fenster runter. es sieht furchtbar aus - wahrscheinlich will der vermieter nichts mehr investieren und wartet bei  einem vater auf die biologische endlösung. muss das jetzt der vermieter beheben oder mein vater ? blicken da alle n icht mehr durch - eine nebenkostenabrechnung gibt es seit 1999 schon keine mehr - ist aber ok weil mein vater sehr wenig miete bezahlt , inkl. nk

Kommentar von Lord2k14 ,

Mhm. Theoretisch müsste der Vermieter dafür aufkommen. Allerdings ist der Fall etwas schwierig. Evtl. setzt ihr euch mal mit dem Mieterschutzbund zusammen.

Kommentar von Otilie1 ,

der mieterverein lacht schon wenn wir kommen. der vermieter ist so ein gerissener hund, dem keiner ans bein pinkeln möchte: stadtrat und großer gönner der  stadt !

Kommentar von Lord2k14 ,

Das mag sein. Dennoch gelten für ihn die gleichen Gesetze.

Kommentar von Otilie1 ,

ja sicher, nur interessiert ihn das herzhaft wenig - mein vater ist ein schiess... und will sich auf auf keinen fall wehren, lieber zahlt er alles selber

Kommentar von Lord2k14 ,

Na dann erübrigt sich auch deine Frage, denn selbst wenn der Vermieter dafür eindeutig zuständig wäre, er jedoch nix unternehmen wird, erübrigt sich der Aufwand.

Kommentar von Otilie1 ,

tja, ich bin ja auch noch da und werde mich der sache dann annehmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten