Ist der Vergleich einer Bankgenossenschaft mit einem Verein oder Club zulässig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Club ist etwas nicht klar Definiertes. Rein theoretisch und nach deutschen juristischen Vorstelungen betrachtet, ist eine Genossenschaft ein Verein, der wirtschaftlich tätig sein darf und auch soll.

Wie im Verein bestehen seine Gremien aus den Mitgliedern der Genossenschaft. Das muss bei "normalen" Unternehmen nicht der Fall sein. Anders als bei normalen Unternehmen muss die Genossenschaft nicht nach dem höchst möglichen Gewinn streben.

Die Genossenschaft ist für ihre Mitglieder da, sie soll ihren Mitgliedern Vorteile bringen. Das ist dann überall auf der Welt so: Menschen schließen sich in Genossenschaften zusammen. Meistens heißen sie dort Kooperativen:  Co-operatives, sociétée cooperative. 

Darin arbeiten die Menschen gemeinsam für die gemeinsamen wirtschaftlichen Ziele. In manchen Ländern gründen sie Vereine, um das zu tun. In anderen Ländern müssen sie Unternehmen wie Aktiengeselschaft oder GmbH gründen, damit das geht. Aber die Idee zusammenzuarbeiten trifft auch auf die Genossenschaften untereinander zu.

Solche Genossenschaften können auch Banken werden. Dafür muss man heutzutage eine Menge Anforderungen erfüllen. Deshalb klngt es ein bisschen drollig, wenn man eine Genossenschaftsbank einen Verein nennt. Aber rein theoretisch ist das völlig korrekt.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Verein oder Club ist  in der Regel nur für seine Mitglieder da. Dafür zahlen die Mitglieder einen Club- oder Vereinsmitglieder einen Beitrag. In der Regel handelt es sich um einen "closed shop" - im Sinne einer geschlossen Gesellschaft.

In einer Genossenschaftsbank zahlen und haften die Mitglieder, auch für die Geschäfte der Nichtmitglieder mit ihrer Bank. Das bedeutet du kannst bei einer Genossenschaftsbank ein Konto einrichten und wirst genauso gut / schlecht behandelt wie ein Mitglied. Somit hinkt der Vergleich mit einem Club oder Verein. Im Internet findest Du unter www.igenos.de unter Genossenschaft & Recht alle Infos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine Bank(-Genossenschaft muss Gewinne erwirtschaften; ein Verein (e.V.) darf das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung