Frage von MongoFresse, 87

Ist der Umbau eines 2 takter bikes zu einem 4 takter möglich?

geht das überhaupt? Und was ist das Problem, dass dabei ensteht ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fuji415, 27

Schon in Grund sind die beiden so verschieden das sich so was nie rechnet und  als 125er schon mal gar nicht für diesen Mofas  . 

2T auf 4T umbauen ist ein riesen Aufwand  den beim 2 T. wird die Kurbelwelle Kolben Zylinder von Öl des Gemischs geschmiert was bei 4T  das Motoröl macht und auch der Kopf wird damit geschmiert was ein 2 T nicht braucht und deshalb auch keine Ölpumpe im Motor hat  ein 4 T hat einen Ölfilter was ein 2 T auch nie braucht ,Ölkanäle im Motorblock Zylinder usw . sind im 4 T nötig 

und so weiter und so weiter das geht noch fast zwei seiten weshalb man nicht umbauen kann hat man nicht eine Maschinenfabrik an der Hand für den Bau von spezial Teilen  Zylinder Kolben Zylinderkopf mal außen vor die müssen ja auch ganz neu gebaut werden dafür  . 

Antwort
von Gaskutscher, 19

Abgesehen das der Motor völlig anders konstruiert ist -> auch das Rechtliche beachten. Man kann nicht einfach einen anderen Motor einbauen, das muss dann auch noch alles abgenommen und eingetragen werden. Emissionswerte müssen stimmen, etc.

Auf gut Deutsch: Für ein Fahrzeug mit Straßenzulassung aus wirtschaftlicher Sicht unsinnig.

KTM EXC 125 auf 4-Takter Umbauen? Warum?

Eine EXC ist ein Rennsportgerät für die Rennstrecke . Auf der Strasse
kann man damit zwar theoretisch auch rumkurven , dafür braucht es aber erst mal eine Straßenzulassung. Außerdem: Dafür gebaut ist sie aber nicht. Übersetzung, Geräuschverhalten, etc. -> viel Umbau notwendig. Zudem ist sie sehr wartungsaufwändig und nicht als tägliches Fahrzeug gedacht.

Was du kaufen willst: Yamaha WR125R.

Kommentar von blackhaya ,

halb so wild, die KTM EXC hat Strassenzulassung, nur ist die in der Strassenversion absurd gedrosselt auf 7 PS.

Auf Asphalt wird man mit der nicht glücklich und ist mit 7500 Euro auch das teureste 125 Kubik mootrad in Deutschland.

alle 20 Betriebstunden ist inspektion :-)

Antwort
von derhandkuss, 28

Zweitakt- und Viertakt-Motoren arbeiten nach einem grundlegend verschiedenen Wirkungsprinzip. Möchtest Du einen Zweitaktmotor auf Viertakt umbauen (um-rüsten), wird dies - wenn überhaupt - nur unter hohem Zeitaufwand möglich sein. (Ein Zweitakter macht bekanntlich zwei Takte auf einmal, während der Viertakter diese nacheinander "abarbeitet".) Und das macht in der Praxis keinen Sinn ....

Antwort
von peterobm, 24

billiger wird es wenn du dir einen 4-Takter kaufst.

Kommentar von MongoFresse ,

Ja, aber die KTM EXC 125 gibt es nicht als 4 takter

Kommentar von peterobm ,

dann lass es, wozu den Aufwand treiben; Umbau ganz schlecht und Teuer. 

Kommentar von MongoFresse ,

Wieso ganz schlecht ? Das Geld dazu habe ich

Kommentar von 25IWA24 ,

Was meinst du denn, was so ein umbau kostet?

Antwort
von kindgottes92, 47

Auf deutsch, du willst den Motor ausbauen und einen völlig anderen rein.

Könnte schon gehen, wenn du das Geschick hast, aber muss auch allen Anforderungen entsprechen dann und abgenommen werden.

Kommentar von MongoFresse ,

Achso, aber ich meinte jetzt ob der Umbau am Motor möglich ist.

Kommentar von kindgottes92 ,

Das ist ein völlig anderes Motor-Prinzip. also nein. Könntest genauso gut versuchen, auf Elektroantrieb umzurüsten.

Kommentar von MongoFresse ,

ok

Antwort
von ratatoesk, 39

Möglich schon,aber ob Du dann auch eine Zulassung dafür bekommst ,ist die eigentliche Frage.


Kommentar von MongoFresse ,

Ok, was müsste man verändern? Ein 2takter verbraucht ja viel mehr als ein 4takter und muss ja außerdem ein gemisch tanken. Was ist der Unterschied bei den Motoren ?

Kommentar von MongoFresse ,

danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten