Ist der Trockner schuld?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo hihise


Beachten  solltest du   dass Unterwäsche  und  Jeans nie  auf  "schranktrocken" sondern  nur  auf "leichtfeucht"  oder  "bügelfeucht" getrocknet  werden  sollten und  nachher  zum  Fertigtrocknen noch  aufgehängt  werden  müssen. So  ist  garantiert dass  sie  nicht einlaufen.  Bügel-BH  sollten  überhaupt  nicht  in den  Trockner.

Bei  Wäsche  die  in  der  Waschmaschine nur  mit  höchstens 30°  gewaschen  werden  darf muss  der  Trockner auf  "Temperatur  niedrig"  geschalten  werden.

Frotteewäsche  kann  man auf  "schranktrocken"  oder "schranktrocken+" schalten.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

reine Baumwolle geht eigentlich etwas ein. Synthetik, Polyacryl usw. würde ich nicht in den Trockner tun, da es auf der Leine schnell trocknet und wenn es zu heiß wird für diese Synthetik sachen, könnte es sich verziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung