Ist der text Korrekt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mein Name ist CC-1119 - aber alle nennen mich Appo. Ich wurde auf Kamino ausgebildet aber die Ausbilder merkten, dass ich mehr kann, also haben sie mich getestet. Sie fanden heraus, dass ich als Commander geeignet bin, also haben sie mich nach Coruscant geschickt, um dort meine Commander Ausbildung zu starten. Ich habe mich gewundert, warum ich nach Coruscant geschickt wurde und nicht meine Ausbildung, wie die anderen auch, auf Kamino bekommen habe. Ich habe anschließend die Antwort bekommen, dass ich eine wichtige Person sei und weil es der Kanzler befohlen habe. Angekommen auf Coruscant wusste ich nicht wo wir sind, ich wusste nur, dass es eine geheime Ausbildungsanlage war und hier wurde ich trainiert und habe das Oberkommando über die 501st Legion bekommen, die auch auf Coruscant​ ausgebildet​ wurde. Als ich ausgebildet wurde, wurde mir gesagt, dass ich an einem Fortbildungsprogramm teilnehmen kann, aber ob ich teilgenommen habe oder nicht, ist mein Geheimnis. Die erste Schlacht war nicht lange hin, meine Männer und ich wurden nach Geonosis geschickt und sollten in eine Festungsanlage eindringen und diese besetzen, was auch ohne Probleme geklappt hat. Jetzt bin ich dabei die Männer zu trainieren und neue Soldaten aufzunehmen, um den Feind noch schneller und härter zur Strecke zu bringen.​

Hm... Ist jetzt mal auf den ersten Blick korrigiert.. Stilistisch gesehen könntest du da aber noch mal drüber gehen, viele Wörter werden zu oft wiederholt. Hier würden Synonyme helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird dir zwar nicht gefallen, aber:

Du hast kein bisschen Talent, eine Geschichte zu schreiben. Du benutzt viel zu lange Sätze, die ineinander verschlungen sind. Wenn der Leser die ersten paa Sätze einer Geschichte liest und sie mehrere Male lesen muss, hat er keine Lust mehr darauf. Eine Geschichte muss eine kurze, lusterweckende Einleitung haben.
(z.B.: Meine Freunde nennen mich Appo. Von meinen Ausbildern aber werde ich nur bei meiner Geburtsnamen genannt. CC-1119 ist mein Geburtsname. Warum so ein merkwürdiger Name? Ich bin ein heranwachsender Klonkrieger!).

Ein weiterer Fehler: Der Inhalt. Bei einem Klon werden alle persönlichen Eigenschaften vorbestimmt. Deshalb kann CC-1119 nicht besser geeignet sein als alle anderen gleichrangigen Klone.
Ich könnte so noch viele Fehler aufzählen, aber ich glaub, du hast mich verstanden.
Aber einen Fehler muss ich noch vermerken: Wenn man eine Geschichte schreibt, korrigiert man erst zum Schluss die grammatischen Fehler.

Lass das Geschichtenschreiben einfach sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird Dir zwar nicht gefallen, aber unabhängig vom nicht gerade chronologisch passendem Inhalt, liest sich die Story auch vom Stil und der Gramatik her gelinde gesagt grauenvoll.

1. Der Inhalt sollte schon zu Thematik passend gestaltet werden, damit die Story an sich schon nicht lächerlich wirkt.

2. Der Stil ist eine reine Personenbeschreibung und hat keinerlei echte Story. Da wäre es besser gewesen entweder einen echten Handlungsstrang zu kreieren, oder diese Zusammenfassung von Ereignissen als Erzähler und nicht aus der Ego-Perspektive zu schreiben.

3. "dass ich ein als Commander geeignet bin" - Ernsthaft? Obwohl auch mir manchmal schon merkwürdige Sätze gelungen sind, sollte Dir spätestens beim erneuten drüber lesen diese Satzstellung die Zehennägel aufrollen. Da bekommt man Zahnschmerzen von. ;)

4. Du  verwendest so oft das Wort "ich", das man als Leser den Eindruck bekommt der Text würde zu über 50% nur aus diesem Wort bestehen. Also verscuh Dich ein wenig mehr auf die Handlung und nich auf die Person zu konzentrieren.

5. In Kurzgeschichten verheilicht der Hauptcharakter dem Leser nichts auf die Art wie Du es geschrieben hast. Bei Dir klingt es eher als wollte ein kleines Kind einem Anderen sagen "ätsch ich weiss mehr als Du". Das macht eine Geschichte uninteressant.

Als langjähriger Rollenspieler hoffe ich, das diese Story nicht als Hintergrundgeschichte für einen Charakter gedacht ist. Denn solltest Du sowas in ein Forum/Game schreiben..........Nun lass es mich so formulieren. als ich das letzte mal so eine Hintergrundgeschichte gelesen habe, wurde der Spieler danach von allen anderen Teilnehmern so auseinander genommen, das er das Forum/Game danach für immer verlassen hat.

Also ich kann Dir nur dringend anraten Deine Story nochmal von Grund auf zu überarbeiten und ein wenig mehr Recherche zu dem Thema und dem Charaktertypus zu betreiben zu dem Du Deine Story schreiben möchtest.

Viel Erfolg beim schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung