Frage von Sarah400e, 41

Ist der Test wirklich positiv?

Erstmal hallo.. also alles läuft gerad blöde habe vor 2 monaten eine frühgeburt gehabt mit KS. meiner klenen geht es aber supi.. Ca am 15.09 hatte ich meine mens wieder kurz darauf hatte ich Geschlechtsverkehr mit Kondom. Jetzt vor 2 tagen wurde mein bauch mal hart und hatte wie art unterleibschmerzen. Habe sehr angst bekommen weil es wie in der schwangerschaft war also holte ich mir zu sicherheit ein frühtest für 6 euro (optimac) wert müsste 25ml mindest haben steht da zumindest. Der test war anscheinend positiv zumal ich mir nicht sicher bin da der streifen erst negativ und nach überstreiter wartezeit ein HALBEN hauch leichten positiver strich anzeigte.. im packungsbeilage steht das der test frühstens 2 tage vor mens getestet werden solle. Meine frage ist er trotz alledem positiv? Was ich noch dazu sagen muss war nicht zur nachkontrolle kann es durch reste von der plazenta kommen??? Danke im vorraus, sorry für den Text...

Antwort
von beangato, 25

Geh bitte zum Arzt, schon wegen der Nachkontrolle. Das nicht machen zu lassen, ist äußerst leichtsinnig.

Wären es wirklich Reste der Plazenta (was ICH nicht glaube), wäre das fatal. Als ich mein 1. Kind bekam, war da eine Mutter, die gerade nach Hause gehen sollte. Plötzlich bekam sie eine starke Blutung. Es stellte sich heraus, dass die sich Plazenta (normale Geburt) nicht richtig gelöst hatte. Wäre sie da schon zu Hause gewesen, wäre sie vlt. verblutet.

Im Übrigen kannst Du schon wieder schwanger werden. - ich hatte eine Kollegin, die im März das erste Kind bekam und im Dezember desselben Jahres das zweite.

Kommentar von Sarah400e ,

Habe bereits ein Termin gemacht nächste Woche Mittwoch.. hab in den kommentaren noch ein bild hinzugefügt schauen sie sich den mal an..

Kommentar von beangato ,

Hier darfst Du duzen :)

Ich sehe zwar kein Bild, das ist aber auch nicht wichtig - hab nie einen gemacht.

Ich würde nun nicht bis nächste Woche warten. Du kannst auch einfach hingehen, musst dann eben länger warten.

Antwort
von putzfee1, 12

Was der Test anzeigt, nachdem die Wartezeit bereits überschritten ist, ist unerheblich. Wichtig ist einzig und allein, was er nach der exakten Wartezeit anzeigt. Frühtests sind übrigens nicht besonders zuverlässig, wenn schon, dann mach frühestens 19 Tage nach dem in Frage kommenden Geschlechtsverkehr einen "normalen" handelsüblichen Urintest, die sind sicherer.

Trotzdem solltest du natürlich unbedingt zum Frauenarzt gehen wegen der Nachkontrolle. Das ist außerordentlich wichtig für eine Gesundheit. Solltest du wirklich wieder schwanger sein, würde der Arzt das dann auch feststellen.

Antwort
von Romaschka42, 9

Hallo,

Bei einer Freundin war der Test auch mal erst negativ und wurde dann positiv nach Überschreitung der Wartezeit. Sie war nicht schwanger. Kann tatsächlich an dem Test liegen, ist selten aber passiert, haben wir damals in der Gebrauchsanweisung gelesen. Mach zur Sicherheit lieber noch einen Test.

Kommentar von Romaschka42 ,

"Lesen Sie Ihr Ergebniss spätestens 10 min. nach Durchführung des Tests ab" steht auch in deiner Gebrauchsanweisung. Hat bestimmt einen Grund warum dies so da steht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten