Frage von themaske, 146

ist der Test aussagekräftig?

Hallo, Kurz zu mir bin männlich und 19 Jahre alt. Ich hab ein Mädchen kennengelernt mit der ich am Donnerstag mehrmals ungeschützten sex hatte (sie nimmt die Pille regelmäßig) und gestern genau das gleiche Spiel. Heute schrieb sie mir das ihr übel ist. Sie müde ist und erbrochen hat. Das sind alles Anzeichen einer Schwangerschaft. Daraufhin hat sie einen Urin Schwangerschaftstest gemacht. Der fiel negativ aus. Aber der Test ist doch nach so einer kurze Zeit nicht aussagekräftig oder? Vielen Dank im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wuestenamazone, 14

Wenn sie die Pille nimmt kann sie nicht schwanger sein. Schwangerschaftsanzeichen kommen später dafür ist es jetzt noch zu früh. In der 5. oder 6. Woche kann man von Anzeichen reden

Antwort
von nicionicole, 18

Wenn sie die Pille regelmäßig und auch pünktlich nimmt solltest du dir eigentlich keine Sorgen machen müssen. So schnell treten auch nach dem GV keine Schwangerschaftsbeschwerden auf. Je nach dem wie weit sie im Zyklus war könnte es durchaus noch zu früh für einen Schwangerschaftstest gewesen sein. Die Tests funktionieren ab der 5. SSW zuverlässig. Zum SSW berechnen musst vom ersten Tag der letzten Periode ausgehen. Schau mal http://www.mamawissen.de/ssw-berechnen/ Wenn sie nicht weißt wann das war, kannst du sicher 19 Tage nach dem ungeschützten GV testen. Falls du ihr nicht traust, solltest du beim nächsten Mal noch zusätzlich verhüten, dann weißt du das du dich vor einer ungewollten Schwangerschaft geschützt hast. (ein geringes Restrisiko bleibt natürlich trotzdem, aber das kann man nie ausschließen)

Antwort
von Seefuchs, 12

Das sind alle Symptome einer Erkältung bzw. Lebensmittelvergiftung.

Antwort
von makeawish2000, 24

Tja, das ist jetzt doof. Mit einem Bluttest beim Arzt erfährt man schnell ob eine Schwangerschaft besteht. Es wäre auch sehr schnell wenn sie Anzeichen wie Erbrechen usw. nach so kurzer Zeit aufweist. Normalerweise kommen Symptome wie Übelkeit usw. im dritten Monat. 

Ihr beide solltet auf jedenfall miteinder das Gespräch suchen und klar stellen was ihr wollt und genauso würde ich mal über alles was mit Verantwortung zu tun hat ansprechen, auch eine ungewollte Schwangerschaft. 

Nach meinem Gefühl muss ich sagen dass Du dich da jetzt selbst in eine Stresslage versetzt und mal tief Luft holen solltest.

Kommentar von themaske ,

Vielen Dank

Kommentar von SeBrTi ,

Uuuhm sorry muss da wiedersprechen. 

Die meisten Anzeichen verschwinden um den 3 Monat. Auftauchen können sie auch schon 4-5 Woche (also wenn man Ca ein Monat schwanger ist)  Das ist natürlich bei jeder Frau total unterschiedlich. Manche haben bis zur Geburt Übelkeit und irgendwelche Symptome. Manche haben gar keine Symptome. Aber nach 4-5 Tagen ist es sehr unüblich das sich da was zeigt. 

Antwort
von Secret4ever, 26

hmm ... tja Tadeus ich würde sagen noch ein paar tage warten , nach so kurzer Zeit merkt mans ehh nicht weil die "Zelle" sich noch nicht soweit entwickelt hat , aber wenn das so weitergeht , und die Blutung nicht kommt bist du am Arsch mein freund ^^

Antwort
von schokocrossie91, 44

Ihr hattet keinen ungeschützten Sex, wenn sie die Pille nimmt, dafür ist sie da. Nach drei Tagen hat man weder irgendwelche Symptome noch ist ein Test aussagekräftig.

Kommentar von themaske ,

Ja stimmt aber sooo sicher ist die Pille auch nicht und die Symptome haben mir etwas Angst gemacht. Danke für deine Antwort

Kommentar von schokocrossie91 ,

Doch, die Pille ist sooo sicher, zu mindestens 99,9% bei richtiger Einnahme. Übelkeit ist kein Schwangerschaftssymptom.

Antwort
von Rockuser, 33

Genau. Nach etwa 3 Wochen ist so ein S Test überhaupt erst Aussagekräftig.

Antwort
von Sagittarius1989, 21

Mach dich nicht verrückt und so schnell kommen die syntome nicht,abwarten ob die Blutung aus bleibt und den test in 2-3 Wochen noch mal machen.

Urintests stellen eine sehr sichere Methode zur Feststellung einer Schwangerschaft dar. Frühtests können eine Schwangerschaft bereits am zweiten Tag nach Ausbleiben der Regelblutung anzeigen. Besonders gut lässt sich das Hormon im Morgenurin nachweisen. Die Sicherheit des Ergebnisses variiert je nach Test-Art und Hersteller zwischen 90 und 99 Prozent. Je weiter eine Schwangerschaft fortgeschritten ist, umso höher ist die Konzentration des Schwangerschaftshormons im Körper und umso sicherer kann auch eine Schwangerschaft nachgewiesen werden. Dies ist allerdings nur bis etwa zur 20. Schwangerschaftswoche der Fall. Denn dem Medizinportal "Netdoktor.at" zufolge kann der Mutterkuchen ab diesem Zeitpunkt die benötigten Hormone selbst bilden, was zu einer Senkung des HCG-Gehalts im Blut führt.

.

Kommentar von themaske ,

Vielen Dank!!

Antwort
von Rendric, 33

Nicht zu 100 %. Aber man kann auch ohne Schwangerschaft mal Übelkeit und Erbrechen haben.

Denkt nur in der Zeit unbedingt an eine zweite Verhütung, da bei Erbrechen, die Pille nicht mehr hundertprozentig wirkt.

Antwort
von SeBrTi, 32

So schnell kommen üblicherweise Schwangerschafts-Symptome nicht, und so schnell sind die Test nicht aussagekräftig. 

Symptome tauchen eher in der ~4-5 SSW Woche auf, wenn überhaupt. Und nicht jeder Frau ist gleich schlecht. 

Antwort
von Roblea1202, 9

Vieles was hier geschrieben wurde stimmt nicht!
Meine Schwangerschaftsanzeichen waren sehr früh, manche Dinge merkte ich vor dem Ausbleiben der Periode.
Negative Tests sind öfter falsch negativ als positive Tests.  
Mein Test war positiv, 5 Tage nach NMT (Nicht-Menstruations-Tag) also bei 5 Tage überfälligkeit ☺️
Ich wünsche euch viel Glück, dass euer Wunsch in Erfüllung geht (ob er positiv sein soll oder negativ). ☺️

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten