Ist der "Svalbard Global Seed Vault" (Saatgut-Tresor) auf Spitzbergen auch vor Radioaktivität sicher?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Radioaktivität gibt es immer, egal wie sehr man etwas versucht zu schützen, da Radioaktivität etwas natürliches ist und es auch schon zu Neandertalerzeiten Radioaktivität gab.

Komplett schützen kann man ein Gebäude nie, egal wie dick Beton ist. Radioaktive Stoffe wie z.b. Radon wird immer durch den noch so dicksten Beton hindurchdiffundieren (deshalb hat auch jeder Radioaktivität in der Luft in seinem Keller, da dort wenig gelüftet wird bzw. man weniger lüften kann durch die kleinen Fenster und es sich so ansammelt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung