Frage von einhornbby, 14

ist der Strahlensatz für schneidende Geraden das gleiche wie der 2. Strahlensatz?

Also wendet man den Strahelnsatz für schneidende Geraden genauso wie den 2. Strahlensatz an ?

Danke

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 13

Meinst du mit schneidenden Geraden, wenn die Schenkelabschnitte auf der anderen Seite des Ursprungs des Winkels auftauchen? Das ist zunächst immer noch der 1. Strahlensatz, solange du nur mit den Schenkeln hantierst. Zum besseren Verständnis solltest du in Gedanken allerdings den Teil auf der anderen Seite um 180° drehen, sonst kommt du mit den Verhältnissen leicht durcheinander.

Der zweite Strahlensatz wird nur dann verwendet, wenn die Parallelen selbst auch definierte Längen haben, sonst nicht. Wenn du aber den 2. Strahlensatz anwendest, musst du auch alle Längen auf den Schenkeln immer vom Ursprung aus rechnen, also auch, wenn Schenkelteile und eine Parallele auf der anderen Seite sein sollten.

Antwort
von lanaa178, 14

Hallo, das Thema haben wir gerade auch und ja es ist der 2.strahlensatz

Kommentar von einhornbby ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten