Ist der Staphylokokkus aureus ein fakultativ pathogener Keim?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Normal ist er ja nicht aber es gibt Menschen wie zum Bsp . Ich 😊😊 der ihn jahrelang in der Nase hatte was aber nicht krank gemacht hat. Aber er kann bei anderen zu Krankheitsfällen führen. Kann muss aber nicht .
Mein staph ist aber nicht mehr da durch 3 wöchige Antibiotika Einnahme.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchanineJa
27.11.2015, 16:40

Übrigens streiten sich darüber viele ... Ob er normal ist oder nicht .
Dennoch haben ihn viele in der Nase und sind kern Gesund.

0
Kommentar von Lisalilly13
27.11.2015, 16:40

Danke, für die Info :) aber ich frage mich noch zu welcher Art von Keim er angehört, weil ich dachte er ist eher ein Kontaktkeim... aber seine Eigenschaft passt zu den fakultativen pathogenen Keimen... also wenn man ein Risikopatient ist

0
Kommentar von SchanineJa
27.11.2015, 16:53

Sowohl als auch irgendwie .. Aber da streitet man sich echt drum.
Aber bedeutsam ist es ja vor allem in der Übertragung ( Krankenhaus ).
Leider werden bei uns immer noch keine Kontrollen durchgeführt, ob die Person mit der die geschwächten Patienten in Kontakt kommen von diesem Bakterium befallen ist .
Lg

1

Ja ist er.

Echerichia coli wäre noch so einer...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?