Frage von anonymous24, 12

Ist der Skontoabzug die günstigste Alternative?

Hallo ihr Lieben,

Ich verstehe Folgendes einfach nicht:

Lauten die Bedingungen beispielsweise „2 Prozent Skonto bei Zahlung innerhalb von zehn Tagen oder netto nach 30 Tagen“, ist der Lieferant bereit, für die Dauer von 20 Tagen (30 minus 10 Tage) zwei Prozent Skontoabzug zu gewähren.

Warum gewährt der Lieferant 20 Tage Skonto? Ich kenne die Formeln etc. ich verstehe nur das Warum nicht wirklich. Wenn wir doch am 10. Tag den Betrag abzüglich Skonto bezahlt haben müssen(wenn wir Skonto nutzen wollen), haben wir doch keine 20 Tage in denen uns der Skonto gewährt wird. Für die Berechnung geht man auch davon aus, dass 20 Tage 2 Prozent entsprechen. Warum ist das so? Wie gesagt ich weiß wie man es rechnet aber verstehe nicht wieso der Lieferant uns 20 Tage Skonto gewährt...

Viele Grüße

Antwort
von Cougar99, 7

Die Aussagen des ersten Absatzes sind auch widersprüchlich; woher stammt die Aussage? Dort müsste sich eine fundierte Begründung finden lassen!

Kommentar von anonymous24 ,

https://www.impulse.de/finanzen-vorsorge/unternehmensfinanzierung/skontoabzug/10... von dieser Seite. In der Schule haben wir das auch so gemacht. Das stimmt schon so. Ich verstehe nur nicht warum man den Zeitraum der Rechnungsfälligkeit minus dem Fälligkeitsdatum der letztmöglichen Skontonutzung (der zehnte Tag) machen muss (20 Tage). 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten