Frage von radioboyii, 38

Ist der Satz in Ordnung, bzw. deutsch?

Ist der richtige Hersteller ausgewählt und alle weiteren Eingaben soweit in Ordnung, kann ....

Mich irritiert nur: Ist der... und [sind] alle weiteren ....

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 28

Grammatisch handelt es sich um zwei Sätze mit eigenen Prädikaten. Also müssen auch beide auftauchen. Aus Betonungsgründen wurden die Prädikate vorgezogen, das ändert aber nichts an der Tatsache.

Ist der richtige Hersteller ausgewählt und sind alle weiteren Eingaben soweit in Ordnung, kann ...

Die Langversion hätte ja geheißen:
Wenn der richtige Hersteller ausgewählt worden ist und alle weiteren Eingaben soweit in Ordnung sind, kann ...

Eine Zusammenziehung ist auch schon deshalb unmöglich, weil es es sich um verschiedene Tempora (Zeiten) handelt: Perfekt und Präsens.
(Die verkürzte Version hört sich echt besser an.)

Wäre nur ein Prädikat für beide Subjekte vorhanden gewesen, hätte man insgesamt nur den Plural verwenden müssen.

Kommentar von Volens ,

Man könnte das erste Prädikat als Präsens auslegen, indem man als Form ein Zustandspassiv annimmt. IMHO würde diese Interpretation aber der aktiven Tendenz der Vorgänge widersprechen.

Doch das hat letztlich nichts mit der Existenz von zwei Prädikaten zu tun.

Antwort
von Deponentiavogel, 26

Es funktioniert auch ohne sind.

Diese Voranstellung des Verbs geschieht bei inversen Wenn-Sätzen:

Wenn der richtige Hersteller ausgewählt ist und alle weiteren Eingaben soweit in Ordnung, kann …

--> Ist der richtige Hersteller …

Antwort
von funtom, 23

Mit "sind" und dann ist es in Ordnung.

Antwort
von JustusMorgan, 33

Das "sind" muss mit rein, ansonsten alles top.
Gruß
JM

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten