Ist der Samstag hier, laut Vertrag ein regelmäßiger Arbeitstag?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Samstag gilt als Werktag, also ist per Gesetz ein normaler Arbeitstag. Wenn in deinem Arbeitsvertrag festgehalten wurde, dass du auch Samstag arbeiten kannst, solltest du dich natürlich drauf einstellen, es muss aber nicht heißen das du JEDEN Samstag arbeitest, sondern vermutlich in einer Rotation. Wobei Teilzeit- oder Aushilfskräfte oft aus diesem Grund eingestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dir kann passieren, dass du jeden Samstag ran musst, aber dafür einen anderen Tag frei hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das so verstehen dass der Samstag dann ein ganz normaler Arbeitstag ist, dass Samstags also regelmäßig gearbeitet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Branche an in der du arbeitest.

Auch wenn Samstag gesetzlich schon ein regulärer Arbeitstag ist, ist er in vielen Tarifverträgen als Wochenendtag festgehalten für den es Überstundenzuschläge gibt. Als halten es viele Firmen nochmal fest, das in ihrem Betrieb eben ein Arbeitstag ist, um den Diskussionen des Wochenendzuschlages aus dem Wege zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hängt von der Einzelvereinbarung ab. Bei einer 6-Tage-Woche müßtest Du jeden Samstang zur Abeit gehen. Bei einer 5-Tage-Woche unter Umständen auch; dafür hättest Du dann an einem anderen Tag frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leena88
19.09.2016, 09:35

Es handelt sich um eine 5-Tage Woche, wobei ich höchstwahrscheinlich nur an 4 Tagen arbeite... Denkt ihr, man kann da vorab mal beim Chef anrufen und nach den Arbeitstragem fragen? Oder kommt das eher schlecht rüber?

0

Klar ist der Samstag dann ein Arbeitstag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?