Frage von KaninchenAraber, 155

Ist der Preis angemessen (RB)?

Es ist ein Pony und ich könnte in der Woche 3 mal zu ihm. 2 davon Reitstunden. Auch kann ich an Feiertagen sowie am Wochenende hin. Dafür müsste ich 130€ im Monat bezahlen. Ist der Preis gut? Mit dem Pony komme ich klar :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 84

wenn der preis für die reitstunden da schon mit drin ist und der reitlehrer ordentlich ist, dann ist es echt supergünstig.

kennst du den reitlehrer und kommst auch mit dem unterrichtsstil gut klar? 

hast du das gefühl, dass du dort reiterliche fortschritte machen wirst? kannst du mit dem pony auch bodenarbeit und spaziergänge machen? lernst du was über fütterung und haltung?

ist die besi zuverlässig und so nett, dass du mit jedem problem mit dem pony hingehen und um rat fragen würdest - und könntest du dir auch vorstellen, bescheid zu sagen, falls du mal ausversehen mist gebaut hast?

acht reitstunden im monat plus ein tag "freiarbeit", wo du einteilen kannst, was du machst plus wochenende und feiertage...wenn du die fragen, die ich oben stelle, positiv beantworten kannst und deine eltern dir das sponsorn - dann würde ich das machen.

vergiss aber niemals, zwischendurch auch mal was für die schule zu tun. (ja ich weiss - lehrer sollten vier beine haben und wiehern, dann wäre das thema schule leichter).

Kommentar von kruemel84 ,

lehrer sollten vier beine haben und wiehern

Ich will auch nochmal zur Schule!.....grins....

Sehr schöne Antwort;-) DH!

Kommentar von KaninchenAraber ,

Ich muss sagen das ich alles positiv beantworten kann außer das meine Eltern nicht ganz so hinterstehen.. :( Versuche sie noch zu überreden! Danke für die Klasse Antwort! :)

Kommentar von ponyfliege ,

hm... gute leistungen in der schule, verzicht aufs neue smartphone, freiwillig rasen mähen... das wären gute argumente. ;-))

vielleicht kannst du ja auch zeitungen austragen oder prospekte verteilen und das geld beisteuern...

Kommentar von KaninchenAraber ,

Schade das wir keinen rasen haben XD Aber das könnte klappen! Dankeschön echt! Du hast mir weitergeholfen!

Kommentar von Urlewas ,

Ok - aber wenn du Prospekte austrägst, lernst du vielleicht jemand kennen, der dir seinen Rasen zur Verfügung stellt... Da verdienst du dann in 2 Stunde mehr, als mit den Prospekten in 2 Wochen ;-)

Ich drück dir fest die Daumen, dass es klappt. Wenn deine Eltern so viel Geld nicht übrig haben, nützen ja leider die besten Argumente nix...

Kommentar von KaninchenAraber ,

Tut mir leid ich sehe es erst jetzt! Vielen Dank!

Antwort
von 19Anonymous94, 96

Ich finde, dass der Preis ok ist.

Kommt halt auch auf die Ausbildung des Pferdes an und ob die Reitstunden mit Unterricht sind.

Kommentar von KaninchenAraber ,

Die Ausbildung ist meiner Meinung nach ziemlich gut :) Ja mit Unterricht ;D

Kommentar von 19Anonymous94 ,

Dann find ich es überhaupt einen super Preis!! Viel Spaß mit deinem Mitreitpferd :D

Kommentar von KaninchenAraber ,

Vielen dank!:)

Antwort
von Michel2015, 29

Soweit die Reitstunden überhaupt von Belang sind. Für mich ist das ein Mogelpackung.

Kommentar von KaninchenAraber ,

Was meinst du mit Mogelpackung?

Kommentar von Michel2015 ,

Also wenn ich Reitstunden nehmen will, dann bezahle ich die direkt und nicht in einer Pauschale, denn dann hätte ich weder die Wahl des RL noch Einfluß auf die Häufigkeit. So etwas nennt man Mogelpackung. Du weiß gar nicht was Du wirklich bekommst, aber bezahlen musst Du das immer.

Für mich käme das nicht in Frage.

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 54

Wenn da der Unterricht mit drin ist und sonst keine " Haken und Ösen" - super, schlag ein ! 

👍

Antwort
von pipepipepip, 61

Ja das ist ein fairer Preis

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten