Frage von jud1234, 85

Ist der Präpkurs wirklich so schlimm?

Man hört ja immer von den vielen schlimmen Erfahrungen aus dem Präpsaal...

Expertenantwort
von beamer05, Community-Experte für Medizin, 32

Hmm... Schlimm war da gar nichts, und habe nur selten mitbekommen, dass da jemand mal zwischendrin vorzeitig rausgegangen wäre (12 Tische á 8 -10 Studis), da gab es ganz gelegentlich mal ein- oder zwei Leute, die "dringend an die Luft" mussten.

Ich fand das sehr spannend und war und bin den Menschen, die sich nach ihrem Tod der Wissenschaft / Ausbildung zur Verfügung stellten bis heute dankbar.

Antwort
von rosebud85, 54

Echt? Ich habe noch nie von schlimmen Erfahrungen gehört. Meiner Meinung nach ist der Präpkurs das Interessanteste in der ganzen Vorklinik. Es ist für die meisten natürlich erst mal ungewohnt und befremdlich eine Leiche vor sich liegen zu haben, aber schlimm ist das nicht.

Kommentar von Kristall08 ,

An meiner alten Uni war der Präp-Saal schräg unterhalb unseres Bodenkundelabors. Wir haben die Studis reihenweise umfallen sehen. Machte aber nix, waren ja genug Mediziner vor Ort. 3:)

Antwort
von Arteloni, 40

Ich hab nie mitbekommen das einer umgefallen wäre oder rausgehen musste. Natütlich ist es erst mal komisch in einem Raum mit 50 Leichen zu stehen, aber daran hat man sich sehr schnell gewöhnt.

Der Präpkurs war das beste was ich im Studium bis jetzt gemacht habe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community