Frage von Stina73, 86

Ist der Mindestabstand zu brennbaren Materialien auch das Mindestmaß für die Bodenplatte?

Ich liebäugele gerade mit einem Wamsler Kaminofen. Bei diesem sind folgende Mindestabstände zu brennbaren Materialien angegeben: hinten 20cm, seitlich 30cm, vorne 100cm. Der Ofen ist 43cm tief. Heißt das nun, ich brauche bei einem brennbaren Fußboden eine Bodenplatte, die 1,63m tief ist? So hätte ich das verstanden, allerdings sehe ich auf Bildern meist Bodenplatten, die vorne wesentlich weniger weit vor dem Ofen enden - und in den gängigen Angeboten gibt es auch keine Platten, die so groß sind, die meisten sind 1m oder 1,20m ...? Daher frage ich mich, ob die Angabe sich eher auf in der Nähe stehende Möbel bezieht, vor dem Ofen als Platte aber vielleicht auch 50/60cm reichen würden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von peterobm, 79

vorne 100cm.

damit ist der Abstand vom Glas zu brennbaren Gegenständen gemeint. Da der Ofen 43 cm Tief ist, benötigst du eigtl. eine Platte von Abstand hinten von ca. 18 + 43 + 50; die 50 cm ist der Bereich VOR dem Ofen der aus nichtbrenbarem Material bestehen muss. Ab Tür reichen 20 cm links und rechts. 

Antwort
von habakuk63, 59

Die Bodenplatte, bei einem brennbaren Bodenbelag, sollte die Maße der angegebenen Sicherheitsabstände abdecken. Von vorne nach hinten sollte deine Platte 1,63 m groß sein, das ist richtig. Die Bodenplatte soll verhindern, dass raus fallende Glut oder brennende Holzstücke etwas in Brand setzen können, von daher reichen ca. 60cm nach vorne meistens aus. Du solltest diese Frage mit dem Schornsteinfeger besprechen, denn er muss die Brandstätte abnehmen. Was der Schornsteinfeger sagt ist bei Ofen und Kamin Gesetz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten