Frage von googlehupf2, 51

Ist der Mensch wirklich so schlecht wie dieser von manchen Menschenhassern dargestellt, interpretiert und dämonisiert wird?

Ich sehe täglich viele schöne menschliche Eigenschaften wobei mir gleichzeitig die Existenz des negativen Eigenschaften bewusst ist und diesen genauso sehe, hab also keinen rosaroten Tunnelblick :-) Ich denke, viele Menschen haben nicht Angst vor ihrer dunklen Seite sondern vor ihrer lichtvollen und zarten Seite :D

Antwort
von Spirit528, 14

Ja, dieser Mensch ist wirklich so schlecht. Ich denke nicht dass er das von Natur aus ist, doch wir sind richtig schlecht. Das merkt man besonders in der Großstadt, wo Menschen die 100 EUR in der Stunde machen auf dem Weg von der Bank zum Wagen an Hungernden vorbei gehen als seien sie nicht da. 

Und der Mensch ist ein Ausbeutert von Mensch, Tier und Natur. Der Mensch ist neben dem Virus zudem die einzige Spezies, die den eigenen Lebensraum und auch den anderer Spezien zerstört. 

Die schönen menschlichen Eigenschaften sollten die Normalität sein, doch wir führen uns in Versuchung und lassen uns täuschen statt aufrichtig zu sein. Ich spüre es tief im Inneren meines Herzens wie oft ich nicht das Richtige tat.

Kommentar von googlehupf2 ,

 Das merkt man besonders in der Großstadt, wo Menschen die 100 EUR in der Stunde machen auf dem Weg von der Bank zum Wagen an Hungernden vorbei gehen als seien sie nicht da. 

Gibt bestimmt auch bei den Schwerverdienern schwarze Schafe, nur hab ich beobachtet, dass auch dort die meisten Menschen mitfühlend und emphatisch sind. Es ist ein Lügenmärchen, dass alle erfolgreichen und geldigen Menschen rücksichtslose und gefühlskalte Psychopathen sind ! Warum jemand soetwas in die Welt setzt, ist mir auch sehr schleierhaft :-)


Kommentar von Spirit528 ,

Die meisten? Also schön wäre das, deckt sich aber nicht gerade mit meinen Beobachtungen und Erfahrungen.

Kommentar von googlehupf2 ,

Irgendwie schade, dass du solche negativ Erfahrungen gesammelt hast. 

Kommentar von Spirit528 ,

Ja vor allem musste ich für jedes Stück Himmel bisher selbst malochen. Ich bin wohl noch nicht oder nur kaum den richtigen Leuten begegnet. 

Kommentar von cielx123 ,

Der Welthunger hätte schon besiegt werden können, wenn die reichsten Menschen der Welt ihr Geld abgeben würden und sich nicht irgendwelche teuren Yachten und was weiß ich kaufen würden. Sie tun es aber und deswegen streben jeden Tag viele Menschen die nix besitzen :

Kommentar von Spirit528 ,

Man muss dabei auch beachten, dass die Yachten wie auch die dort verwendeten Materialien ja auch von jemanden erbaut und gewonnen  wurden, die dafür ihr (geringes) Gehalt bekamen und davon sich und ihre Familie ernähren konnten.

Antwort
von cielx123, 14

Menschen sind der Grund warum die Natur zerstört wird. Menschen bekriegen sich gegenseitig, manchmal auch wegen ihrem Glauben. Menschen lügen, sind gierig und auf macht aus ( trifft natürlich nicht auf alle zu). Das wichtigste ist das sie die Natur zerstören, Tiere Ausbeuten und dazu ein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten