Ist der Mensch vorm austerben bedroht?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Der Mensch ist zahlenmässig nicht vom Aussterben bedroht, im Gegenteil. Allerdings geht der Mensch so schlecht mit seiner Erde um, dass es nicht mehr ewig gut gehen kann. Aber vom Aussterben bedroht ist eine Art nur dann, wenn es entweder zu wenig Nachwuchs oder zu wenig Lebensraum gibt. Und das ist beim Menschen definitiv nicht so. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch ist nicht vom Ausstebenb bedroht ,eher gibt es zu viele zur Zeit 7 Milliarden Menschen und Wissenschaftler meinen ,dass die Erde max 10 Miliarden Menschen vertragen würde ,so müsste man diese Zahl durch Geburtenkontrolle auf 10 Miliarden Menschen gegrenzenbwas in in Indien od Afrika schwierig ist ,in Industländern gibt es wenige Nachkommen in Entwicklgsländern zu viele .

Bei über 11 od 12 Miliarden geht man davon aus dass die Erde das Ernährungstehnisch nicht mehr trägt und es deshalb Kriege um essen und Wasser geben wird ,wenn das passiert gibt es grosses Zivilisationsproblem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, aber Nashörner, Tiger, Leoparden, Eisbären und ganz sicher ne Menge mehr, wegen der riesigen Anzahl an Menschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oder sagen wir: die indogenen Kulturen in Südamerika sind vom aussterben bedroht und viele Menschen in Afrika

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde eher sagen, das der Mensch nicht vom Aussterben bedroht ist, momentan haben wir so viel Essen wie noch nie... Zudem läufts Wirtschaftlich ebenfalls sehr gut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort lautet Nein - Und nun formuliere, wieso.

"Und sollte der Mensch doch vom Aussterben bedroht sein, dann vernichtet er sich selbst" - Das kannst du ganz am Schluss schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Satiharu
10.09.2016, 12:14

Mischter, kennen Sie die Zukunft?

0

Wir haben eine Uberbevölkerung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde schon sagen , dass der Mensch irgendwie vom aussterben bedroht ist , da er z.B. Regenwald rodet und wir so wahrscheinlich immer weniger Sauerstoff zum atmen haben . Hungersnot herrscht in Afrika und armen Ländern . Außerdem können sich viele Menshen keine Medizin leisten !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch nicht. Es könnte aber durchaus sein daß er es bald ist wenn er so weiter macht wie bisher. Das ist sogar wahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Grund deiner Formulierungen verstehe ich die Frage nicht.

für fast ausgestorben entschieden..... wenn der Mensch vorm ausgestorben bedroht ist........

meinst du etwa, dass du dich für ausgestorbene, bzw. vom aussterben bedrohte Arten entschieden hast und dass der Mensch VOM aussterben bedroht ist?

Wenn ja, der Mensch ist im Gesammtprogramm der Erde auch nur ein vergängliches Wesen. Das seit anfang der Erde in 24 Stunden gerechnet, gerade einmal vor ein paar sek. auf der Bildfläsche erschienen ist. Genau so schnell werden wir auch wieder verschwunden sein.

Das ist der Lauf der Dinge.

Schaue einmal hier:

https://www.planet-schule.de/wissenspool/experiment-verwandtschaft/inhalt/hintergrund/hintergrund-vom-einzeller-zum-wirbeltier/uhr-des-lebens.html


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch als solcher ist grundsätzlich weder vor dem geschweige denn nach dem Aussterben bedroht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung