Ist der Mensch lediglich Dumm oder warum bekommt er trotz vieler vorhandener Lösungen, dringend notwendige Probleme seiner Umwelt (Natur) nicht in den Griff?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil der Mensch ein Mensch ist.

Kenne kein Tier, das sich, wissentlich den Ast absägt, auf dem es sitzt.

Bisher hatte die Menschheit nur unverschämtes Glück. Tritt eine Katastrophe ein, ist das Geschrei, Gejammer und die Suche nach den Schuldigen für kurze Zeit groß.

Ist die Menschheit noch einmal vorbeigeschrammt, macht sie genau so, meist schlimmer, weiter wie bisher, bis sich das Ganze wiederholt.

Auf dem Weg in die Irre, ist Rückschritt Fortschritt

Ohne eine intakte Umwelt, wäre Alles Andere nicht möglich, ihr ganzer wirtschaftlicher Erfolg, aber wenn man, wie du in deiner Frage richtig siehst, ihren Umgang mit der Umwelt ansieht, sieht man gleich, wes Kind diese Menschheit ist.

Wenn viele kleine Leue viele gute Dinge tun, wird die Welt am Ende gut und wenn ich als Einzelner träume, bleibt es ein Traum, wenn Viele träumen, ist es der Beginn der Wirklichkeit.

Siehe auch die Antwort von robi187., die ich sehr gut finde.

Die Menschheit steht am Abgrund, trotzdem propagiert sie mit ihrem Wachstum, morgen bereits einen großen Schritt weiter zu sein....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PicaPica
19.03.2016, 07:31

Danke für den Stern

0

Wie ich an einigen wenigen Kommentaren erkenne hat meine Frage sehr wohl seine Existenzberechtigung!

Für die beiden welche meine Frage anscheinend nicht verstanden haben und sich beleidigt fühlten:

Meine Frage begann mit den Worten: "Ist der Mensch ..."! Dieses: "Ist der Mensch" schließt den Fragesteller, also meine Wenigkeit natürlich mit ein! Meine Frage hatte nicht die Absicht einzelne Menschen zu beleidigen, eher die gesamte Menschheit (mich natürlich mit eingeschlossen) ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor allem ist der Mensch gierig und egoistisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dumm und dämlich....trotz aller "Vergiftungen" unserer Umwelt wird mit diesem Wissen weiter unsere Umwelt kaputttttt gemacht...

ein kleines Beispiel: Plastikmüll.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robi187
06.02.2016, 06:56

die chmie möchte doch erfolgreich gewinne machen?

1

weil wir in eine welt leben in der gier geil ist? ander auszubeuten sachen oder menschen ist besser als seine täglicher arbeit nach zu gehen?

lieber kriege als friedensfoschung oder gleichgewichtsforschen in allen bereichen?

dabei ist das gleichgewicht für alles so wichtig wie bei einem seiltänzer?

aber nur jeder kann seine welt duch sich selbst ändern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PicaPica
06.02.2016, 06:40

Da ist Viel dran. Von den Volksführern, die jahrelang Frieden gehalten haben, hört man wenig. Herausgehoben und berühmt sind Jene, die die blutigsten Schlachten führten.

Ist so, weil der Mensch ein Mensch ist.

1

Ich denke, das ist relativ kompliziert aber "einfach dumm" trifft es schon ganz gut.

Der Mensch hat einfach Probleme damit, Probleme ernst zu nehmen, die ihn nicht unmittelbar betreffen, sie bleiben für ihn dann abstrakt. Erst wenn sie wirklich konkret sind kümmert er sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kehre erst mal vor deiner eigenen Haustier, bevor du den Menschen als dumm beleidigst. Es gibt viele Menschen, die sich für gute Zwecke einsetzen und die Umwelt schützen, es sind halt leider noch zu wenig. Setzt du dich doch auch dafür ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robi187
06.02.2016, 07:18

es gibt viele die es vorallem bei jugenlichen nur gut m einen? ( die eltern)

0
Kommentar von devil111
19.03.2016, 07:20

Lieber Blauersitzsack. Meine Frage lautete: "Warum ist der Mensch ..."! Die Bezeichnung "Der Mensch" schließt den Fragesteller natürlich mit ein! Aber wie ich sehe ist meine Frage absolut berechtigt da ich nicht verstehe weshalb da auf meine Frage nun einer die beleidigte Leberwurst spielen sollte!  ;)

0