Frage von MilesForever, 26

ist der lodenmantel gut für die jagd?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 8

Hallo!

Ich würde sagen ------> ja, das passt. Sieht sehr klassisch & stilvoll aus. Das mit der Farbe kann ich nicht definieren bzw. ich kenne mich damit nicht so gut aus, ob das Dunkle Blau echt ein Problem sein könnte.

Antwort
von crazyboy2001, 10

Würde ich so sehen. Von der Farbe her als Tarnung, Die Länge sorgt bei Kälte dann für eine gute Wärme bis über die Knie. Desweiteren erzeugt der Stoff keine Geräusche.

Antwort
von antnschnobe, 15

Loden ist prinzipiell gut, dennoch würde ich die Farbe Blau meiden.
Angeblich kann Schalenwild diese Farbe sehen. Somit wäre jede Bewegung eine zuviel.

https://www.grube.de/media/pdf/82/f8/58/anl_75-179_2.pdf

Persönlich wäre mir ein Mantel auch zu sperrig. Doch das kannst nur Du alleine entscheiden.

Kommentar von antnschnobe ,

^^

Blau ist ein Problem. Auch hier so beschrieben - sogar Dunkelgrün in der Dämmerung:

http://www.jagderleben.de/praxis/die\_kunst\_des\_verschwindens.html

und hier:

http://www.jagd-bayern.de/fileadmin/\_BJV/Revierkurier/Revierkurier\_03\_2009.pd...

Ich trage keine blaue, auch keine dunkelblaue Kleidung, wenn ich zur Jagd gehe. Weder auf Pirsch, noch auf Ansitz.

Bei Gesellschaftsjagden muß dann anders gedacht werden  -> sichtbare Warnfarben!

Antwort
von Vulkanausbruch, 3

Trägt man denn so etwas heutzutage immer noch bei der Jagd? * g *

Nun, ein echter Lodenmantel wäre viel teurer. Dieser sieht mir eher sehr dünn und schäbig aus, bei Regen sicher nicht tragbar. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten